Kurz und Knapp nextTicket

Ich fahre nicht regelmäßig mit Bus und Bahn, dennoch habe ich bereits seit längerem eine App mit dem Namen „Handyticket“, über die ich Tickets für den öffentlichen Nahverkehr kaufen kann. Seit Anfang März hat der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) eine neue App im Test für die ich mich angemeldet habe. In der ersten Phase habe ich Tickets wie bisher nach Preisstufen gekauft, allerdings mußte ich mich nicht darum kümmern, in welcher Stufe mein Ziel liegt. Ich starte die App, bekomme die Haltestellen meiner Umgebung angezeigt, wähle die, an der ich stehe und tippe auf „Kostenpflichtig einchecken“. Daraufhin erhalte ich einen QRCode, der als Fahrschein gilt. Weiterlesen →

Frühlingsfarben

Was würden wir bloß machen, wenn die Natur die Farbe nicht erfunden hätte? Am vorletzten Freitag war ich auf eine Stippvisite im Botanischen Garten Krefeld, als die Magnolien gerade dabei waren, die ersten Blütenblätter rauszustrecken und die Tulpen sich noch zur Hälfte in der Erde versteckten. Und jetzt, kaum eine Woche später ist der Frühling geradezu explodiert. Weiterlesen →

StreetArt

[Update:] Verlorengegangene Links wurden korrigiert.

Lange Zeit war StreetArt als Schmiererei verschrien und wenn wir mal ehrlich sind, auch heute gibt es noch Hauswände, die über Nacht mit unansehnlicher Schmiererei versehen werden. Wer aber mal etwas genauer hinguckt, der wird feststellen, daß StreetArt mehr sein kann als Schmiererei. Bereits im letzten Frühjahr hatte ich über meine Führung durch Köln Ehrenfeld berichtet, als ich mich in die hohe Kunst der StreetArt habe einführen lassen. Weiterlesen →

28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage

Heute schon auf den Kalender geschaut? Es ist Montag der 05.02.2018. Etwas besonderes? Nein eigentlich nicht, abgesehen davon, daß eine neue Woche beginnt und ab Donnerstag im Rheinland wieder mal Ausnahmezustand auf Grund des Karnevals herrscht. Aber wenn ihr mal 28 Jahre zurückdenkt oder genauer gesagt 28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage, dann ist der Tag schon etwas besonderes. Weiterlesen →

Das gibt’s 2018

Ich hoffe ihr seid alle gut und halbwegs gesund ins neue Jahr gerutscht? Ist euch aufgefallen, daß die Tage langsam wieder länger werden? Momentan ist’s noch ruhig hier im Blog, aber ich sammle schon fleißig Termine für 2018. Große (Fern-)Reisen? Nein die stehen bei mir ja i.d.R. nicht an, aber ich habe kein Problem damit, mir bekannte Orte noch einmal anzusteuern. Hauptsache der Frühling/Sommer wird nicht so naß wie im letzten Jahr. Weiterlesen →

Ein frohes neues Jahr

Habt ihr schon etwas für 2018 geplant? Gute Vorsätze mache ich mir i.d.R. nicht und ob die Weichen im alten Jahr richtig gestellt wurden? Wer weiß das schon, umkehren lassen sie sich eh nicht mehr. Meine Eltern gehen 2018 auf die 80 zu und ich habe mir vorgenommen mal wieder häufiger bei ihnen vorbeigucken. Außerdem bin ich wieder zwischen Rhein und Ruhr unterwegs und vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg. Versprecht mir, daß ihr jeden Tag genießt, den ihr gesund seid.