Jahresrückblick 2017

Menschenskinder, die Zeit rennt viel zu schnell. Gefühlt ist das Jahr 2016 gerade erst zu Ende gegangen und ich erinnere mich noch, daß der letzte Jahresrückblick damit endete, daß ich nochmal zur beleuchteten Slinky Springs to Fame Brücke in Oberhausen und in den beleuchteten Landschaftspark Duisburg Nord wollte. Beides habe ich im Dezember gemacht.

Dezember 2016
Slinky Spings to Fame & Landschaftspark Duisburg

Kurz darauf startete das Jahr 2017 und wie immer im November spule ich das Jahr nochmal zurück. Zurückblickend war es für mich ein ereignisreiches Jahr. Der Januar begann mit einer Show, denn die Grüne Hauptstadt Europas wurde mit einem Fest in der Essener Gruga eröffnet. Weiterlesen →

Kettwig im Herbst

Als ich vor ein paar Wochen vom Goldenen Oktober schrieb, dachte ich, das ist jetzt der letzte Blogbeitrag bevor es kühl und ungemütlich wird. Doch unverhofft kommt oft. Jede neue Woche kommt ein neuer sonniger Tag um die Ecke. Was meint ihr, da muß man doch einfach raus, um Sonne zu tanken, oder? Also verlängern wir die sonnigen Herbsttage um eine weitere Woche. Weiterlesen →

RedDotDesign Museum – Zeche Zollverein

Das Jahr neigt sich unweigerlich dem Ende zu. Mittlerweile haben wir November und das hier ist vermutlich einer der letzten Blogartikel … vor dem Jahresrückblick 😉 . Die Sommerzeit ist zu Ende, es wird wieder später hell und früher dunkel. Ein letztes Mal habe ich meine RuhrTopCard eingesetzt. Dieses Mal im RedDotDesign Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Seid ihr schon mal im RedDotDesign Museum gewesen? Weiterlesen →

Herbst im Grugapark

Während der herbstliche Blogbeitrag zum Genießermarkt und dem Gehölzgarten Ripshorst in Oberhausen noch einen Moment braucht, zeige ich euch heute ein paar Schnappschüsse vom herbstlichen Besuch im Grugapark in Europas grüner Hauptstadt Essen. Vereinzelte Regenschauern und das Erntedankfest zeigen, daß man den Einzug des Herbstes nicht mehr ignorieren kann. Weiterlesen →

Baldeneysteig

„Heute habe ich Wandertag“ steht auf dem Beutel den alle Wanderer an diesem Samstag bekommen. Und es sind viele gekommen, die einen Beutel zur offiziellen Eröffnung des Baldeneysteigs in Empfang nehmen. Beinahe wäre ich zu spät dran, denn ich mußte noch einen Parkplatz in Essen Werden suchen. Gerade noch rechtzeitig erreiche ich den Sammelpunkt, an dem auch die Volunteers der Veranstaltung wieder helfend unter die Arme greifen. Weiterlesen →

Spätsommer in der grünen Hauptstadt Europas

Jahreszeiten kommen und Jahreszeiten gehen, unweigerlich alle 3 Monate. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz, aber der Sommer ist irgendwie immer was Besonderes. Wenn ich Ende des Jahres zurückblicke, werde ich feststellen, daß ich (auch schon im Frühjahr) wieder mal reichlich unterwegs war, in Hamburg, in Berlin, an der holländischen Nordseeküste, beim Reisebloggertreffen, in Köln, Düsseldorf und quer durchs Ruhrgebiet. Aber trotzdem war zumindest der Sommer 2017 irgendwie anders oder sagen wir mal so, er fühlte sich anders an. Weiterlesen →

Ein Nachmittag mit Überraschungen

Das Wetter an diesem Sonntag war besser als ich erwartet hatte und nachdem ich meinen Sohn nach Hause gebracht hatte und auch die Formel1 im Fernsehen langweilig ohne Ende war, habe ich kurzentschlossen noch eine Stippvisite an den Baldeneysee nach Essen gemacht. Eigentlich wollte ich nur ein bisschen spazieren gehen, aber zu meiner Überraschung fand an diesem Nachmittag ein Kanupoloturnier vor der Regattatribühne statt. Also habe ich, sportlich wie ich bin 😀 , dort ein paar Minuten zugesehen. Weiterlesen →