Frühlingsfarben

Was würden wir bloß machen, wenn die Natur die Farbe nicht erfunden hätte? Am vorletzten Freitag war ich auf eine Stippvisite im Botanischen Garten Krefeld, als die Magnolien gerade dabei waren, die ersten Blütenblätter rauszustrecken und die Tulpen sich noch zur Hälfte in der Erde versteckten. Und jetzt, kaum eine Woche später ist der Frühling geradezu explodiert. Weiterlesen →

Grüne Glücksorte im Ruhrgebiet

– Werbung – Manchmal glaube ich selber nicht, daß es schon 28 Jahre her ist, daß ich vom Ruhrgebiet an den Niederrhein umgezogen bin. Auch dieser Blog geht 2018 bereits in sein 10. Jahr und seit 9 Jahren komme ich regelmäßig ins Ruhrgebiet zurück. Nicht, daß es nicht auch in und um Krefeld interessante Dinge zu entdecken gäbe, aber der Ruhrgebietler steckt einfach im Blut. Als ich am letzten Samstag den Briefkasten öffne, fällt mir eine Büchersendung entgegen. Huch, was ist denn das, öffne ich etwas überrascht den Umschlag. Heraus kommt das Buch „Grüne Glücksorte im Ruhrgebiet“. Davon hatte ich doch dieser Tage im Blog von Thomas Dörmann unter Ruhrpottbick.de gelesen. Weiterlesen →

Terra Zoo Rheinberg

Das Jahr 2018 ist gut zwei Wochen alt und nach dem trüben Dezember geht’s endlich wieder los mit Ausflügen. Ich genieße ja manchmal so ein faules Wochenende auf dem Sofa, aber irgendwann ist auch mal gut und ich muß wieder raus. Wie in den letzten Jahren habe ich die neue RuhrtopCard im Terra Zoo in Rheinberg eingeweiht. Ein netter kleiner Terrarienzoo, der einem bei kühlen Temperaturen ein bisschen Tropenluft beschert. Weiterlesen →

Das gibt’s 2018

Ich hoffe ihr seid alle gut und halbwegs gesund ins neue Jahr gerutscht? Ist euch aufgefallen, daß die Tage langsam wieder länger werden? Momentan ist’s noch ruhig hier im Blog, aber ich sammle schon fleißig Termine für 2018. Große (Fern-)Reisen? Nein die stehen bei mir ja i.d.R. nicht an, aber ich habe kein Problem damit, mir bekannte Orte noch einmal anzusteuern. Hauptsache der Frühling/Sommer wird nicht so naß wie im letzten Jahr. Weiterlesen →

Jahresrückblick 2017

Menschenskinder, die Zeit rennt viel zu schnell. Gefühlt ist das Jahr 2016 gerade erst zu Ende gegangen und ich erinnere mich noch, daß der letzte Jahresrückblick damit endete, daß ich nochmal zur beleuchteten Slinky Springs to Fame Brücke in Oberhausen und in den beleuchteten Landschaftspark Duisburg Nord wollte. Beides habe ich im Dezember gemacht.

Dezember 2016
Slinky Spings to Fame & Landschaftspark Duisburg

Kurz darauf startete das Jahr 2017 und wie immer im November spule ich das Jahr nochmal zurück. Zurückblickend war es für mich ein ereignisreiches Jahr. Der Januar begann mit einer Show, denn die Grüne Hauptstadt Europas wurde mit einem Fest in der Essener Gruga eröffnet. Weiterlesen →

Goldener Oktober

Man stelle sich einmal vor, wir könnten das Wetter beeinflussen. Nie mehr zu warm, zu naß, zu kalt, zu trocken. Zum Glück ist die Technik soweit noch nicht, obwohl unser Verhalten natürlich auch dazu beiträgt, wie sich das Klima entwickelt. Das goldene Oktoberwetter vom Wochenende haben wir verrückter Weise einem Sturm auf dem Atlantik zu verdanken. Er schaufelte warme Luft aus dem Mittelmeerraum zu uns nach Deutschland. Weiterlesen →

Auf der Suche nach Heimat

Ich weiß, daß der heutige Text nicht der meistaufgerufene werden wird, aber vielleicht gebt ihr mir trotzdem die Gelegenheit mal ein ganz anderes Thema anzusprechen. Ich habe diesen Text bereits im Frühjahr begonnen zu schreiben, ihn dann aber wieder in die Entwürfe zurückgestellt. Jetzt wo die herbstlichen Tage kommen, habe ich mich endlich entschieden auf „Veröffentlichen“ zu klicken. Während es hier im Blog häufig um Reisen oder Ausflüge ins Umland, ins Ruhrgebiet, nach Köln, Hamburg oder Berlin geht, findet sich hier selten etwas nachdenkliches, privates. Weiterlesen →