Herbstanfang

Nachdem ich euch in den letzten beiden Wochen mit ein paar Blogbeiträgen der anderen Art unterhalten habe, geht es heute wieder raus in die Natur. Ich war wieder unterwegs zwischen Rhein und Ruhr und habe erste Herbstbilder gesammelt. Der Kalender zeigt mittlerweile Mitte Oktober, auch wenn das Thermometer die letzten Tage eher noch auf Sommer stand. Weiterlesen →

Mies van der Rohe Business Park

Industriekultur in Krefeld? Quer durchs Ruhrgebiet habe ich euch im Blog schon zu diversen Orten mitgenommen. Im letzten Jahr habe ich euch sogar von der Industriekultur in Berlin erzählt, aber in meiner Wahlheimat Krefeld? Wo gibt’s denn da Industriekultur? Aufmerksam wurde ich, als darüber diskutiert wurde, ob Krefeld seine in die Jahre gekommene Stadthalle neu bauen oder vielleicht in einem alten Industrieareal realisieren soll. Als dann am letzten Wochenende der „Tag des offenen Denkmals“ stattfand, habe ich mich auf die Suche nach diesem Industrieareal gemacht. Weiterlesen →

Kurz und Knapp an der Rennbahn

Letzte Woche Sonntag war ich mal wieder beim Oldtimertreffen gleich um die Ecke, denn 5 x im Jahr veranstalten die Oldtimerfreunde Egelsberg an der Krefelder Galopprennbahn das kleine Oldtimertreffen. Mitten im Krefelder Stadtwald, für Besucher vom Europaring aber auch mit dem Auto gut erreichbar. Weiterlesen →

Sehreise bei Kilometer 765

Es soll ja sehr beruhigend sein, um 04.00 Uhr morgens aufzustehen, um mitten im Wald auf einen Hochsitz zu klettern und Rot- oder Schwarzwild zu beobachten. Kein Wald in der Nähe? Mhmm … dann könnte man doch auf einen Hochsitz klettern und auf Schiffe gucken und das sogar Mittags um 12.00 Uhr 🙂 . Wie bitte? Auf Schiffe? Na logo, denn die Rhine Side Gallery ist zurück in Krefeld Uerdingen. Weiterlesen →

Flachsmarkt

Es ist wieder einmal Pfingsten und dieses Mal sogar bei wunderschönem Wetter. Pfingsten ist jedes Jahr ein Höhepunkt in vielen Veranstaltungskalendern und auch der Höhepunkt auf Burg Linn in Krefeld. Termin für den alljährlichen Flachsmarkt. Historisch geht die Tradition des Flachsmarktes auf ca. 1315 zurück, der Flachsmarkt der Neuzeit existiert schon seit 1974. Weiterlesen →

Frühlingsfarben

Was würden wir bloß machen, wenn die Natur die Farbe nicht erfunden hätte? Am vorletzten Freitag war ich auf eine Stippvisite im Botanischen Garten Krefeld, als die Magnolien gerade dabei waren, die ersten Blütenblätter rauszustrecken und die Tulpen sich noch zur Hälfte in der Erde versteckten. Und jetzt, kaum eine Woche später ist der Frühling geradezu explodiert. Weiterlesen →

Grüne Glücksorte im Ruhrgebiet

– Werbung – Manchmal glaube ich selber nicht, daß es schon 28 Jahre her ist, daß ich vom Ruhrgebiet an den Niederrhein umgezogen bin. Auch dieser Blog geht 2018 bereits in sein 10. Jahr und seit 9 Jahren komme ich regelmäßig ins Ruhrgebiet zurück. Nicht, daß es nicht auch in und um Krefeld interessante Dinge zu entdecken gäbe, aber der Ruhrgebietler steckt einfach im Blut. Als ich am letzten Samstag den Briefkasten öffne, fällt mir eine Büchersendung entgegen. Huch, was ist denn das, öffne ich etwas überrascht den Umschlag. Heraus kommt das Buch „Grüne Glücksorte im Ruhrgebiet“. Davon hatte ich doch dieser Tage im Blog von Thomas Dörmann unter Ruhrpottbick.de gelesen. Weiterlesen →