Jahresrückblick 2019

Geht es euch auch so, daß ein Jahr manchmal verfliegt, als hätte es gar nicht stattgefunden? Dabei war gerade dieses Jahr ein Jahr der Jubiläen. 30 Jahre ist es her, daß ich nach Krefeld gezogen bin, 30 Jahre ist es auch her, daß die Berliner Mauer gefallen ist. Der Gasometer in Oberhausen wurde 90 Jahre alt und ist seit 25 Jahren Ausstellungshalle. Auch die Gruga in Essen feierte dieses Jahr ihren 90. Geburtstag.

Der Landschaftspark Duisburg wurde 25 Jahre alt genauso wie der Düsseldorfer Rheinufertunnel. Und ich? Ich bin 55 geworden, ich kann es immer noch nicht glauben. Das Jahresende rückt unaufhörlich näher und Mitte November ist seit einigen Jahren der Zeitpunkt für meinen Jahresrückblick. Weiterlesen →

Fotoalbum Halde Rheinpreußen

Ich bewundere euch, die ihr früh um 5:00 Uhr eine Joggingrunde dreht, egal wie das Wetter ist. Nicht daß ich im Sommer joggen würde, aber die Winterzeit ist erst recht nicht meine Jahreszeit. Es ist kalt, es wird spät hell und früh wieder dunkel und dazwischen muß ich die Motivation finden. Tja, was soll ich sagen, am Sonntag habe ich sie gefunden, schließlich kann man einen sonnigen Tag ja nicht links liegen lassen. So gibt’s kurz vor Jahresschluß noch ein „Fotoalbum“ von der Halde Rheinpreußen. Weiterlesen →

Novemberblues oder Herbstfarben

Ich gebe zu, November ist nicht mein liebster Monat, denn es wird wieder früher dunkel. In den Innenstädten starten bald die Weihnachtsmärkte, die Ausflüge werden seltener, die Wochenenden einsamer. Somit stellt sich die Frage Novemberblues oder Herbstfarben. Nach dem Ende der Sommerzeit habe ich mich in den letzten Tagen für Herbstfarben entschieden. Bevor in einigen Tagen der Jahresrückblick 2019 an dieser Stelle erscheint, gibt‘s somit nochmal Farbe im Blog. Weiterlesen →

Haniel Treppe

Ein Blogbeitrag über eine Treppe? Ja in der Tat, denn es ist eine ganz besonders sichere Treppe. Wir schreiben das Jahr 2010, das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt, und die Friedrich-Ebert-Brücke verbindet Duisburg Homberg mit Ruhrort. Der Blick geht nicht nur auf Rheinorange und Ruhrmündung sondern auch auf die Mercatorinsel (früher auch als Erzinsel bekannt). Weiterlesen →

40 Grad Urban Art Festival

Im Jahr 2015 bin ich zum ersten Mal auf das 40 Grad Urban Art Festival in Düsseldorf aufmerksam geworden. Damals wurde ein altes Wohn- und Geschäftsgebäude, das später für den KöBogen II abgerissen wurde, farblich aufgehübscht (Urban-Art-Festival Düsseldorf). Im Jahr 2017 war es dann „nur“ etwas Farbe auf Wand (Kölner Landstraße bei Lidl) und Boden (Kamper Acker). Dieses Jahr war eine neue Brücke in Düsseldorf Derendorf an der Reihe. Weiterlesen →

Stadtbad Krefeld

Man glaubt gar nicht, wieviele verschlungene Wege das alte Stadtbad in Krefeld hat, daher gibt es für alle Neulinge, nach dem obligatorischen Helm, erstmal eine Kurzführung. Man will ja nicht, daß sich später jemand verläuft. Links eine Treppe, rechts ein Weg, man braucht schon einen guten Orientierungssinn. Da es bereits mein zweiter Besuch ist, merke ich mir die markanten Räume. Den blauen Salon beispielswiese. Weiterlesen →

Lost Place Stadtbad – Auf zu neuen Ufern

Was macht ihr eigentlich am 11. Mai 2024. Da spielen Pussy Riot im Herrenbad des alten Stadtbads in Krefeld. Wie bitte?! Ernsthaft? Mit Schutzhelm auf dem Kopf und Stempel auf dem Unterarm stand ich letzten Samstag im Stadtumbaubüro auf der Neusser Str. in Krefeld. Vielleicht erinnert ihr euch, im Frühjahr durfte ich den Freibadbereich des alten Krefelder Stadtbads besichtigen und jetzt sollte es in den Innenbereich gehen. Mal sehen, was sich hinter der unscheinbaren Hausfassade versteckt. Weiterlesen →