Abgesagt – 2020 hat einen Virus

Man kann es nicht mehr verleugnen, die Nächte sind zwar noch ziemlich kalt, aber die Sonne hat bereits Kraft. Es tut so gut, daß der Frühling endlich da ist. So oder so ähnlich wollte ich einen fast fertigen Blogbeitrag vor ein paar Tagen beginnen. Verbinden wollte ich das mit dem Hinweis, daß NRW im Jahr 2019 wieder einmal ein Gästeplus von 2,6% aufweisen konnte. Weiterlesen →

Das Zentraldepot des LVR

Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Blogbeitrag vom letzten Jahr. Ich war im Peter-Behrens-Bau in Oberhausen und habe mir die neue Dauerausstellung zu eben Peter-Behrens angesehen. Wenn ihr euch nicht erinnert, hier geht’s zum Beitrag. Auch in diesem Jahr war ich wieder zu Gast in dem Gebäude, das früher mal das Lagerhaus der Gutehoffnungshütte (Gutehoffnungshütte, Aktienverein für Bergbau und Hüttenbetrieb, kurz GHH) war. Weiterlesen →

Parkleuchten (Grugapark) 2020

Dieses Jahr läuft bereits die 11. Auflage des Parkleuchtens im Grugapark und ich glaube, ich bin zum ersten Mal direkt am ersten Tag dabei gewesen. Für den Samstag war eigentlich Regen angesagt, aber hier in Krefeld war der Nachmittag überraschend trocken. Also runter von der Couch und kurzentschlossen nach Essen. Weiterlesen →

Jahresrückblick 2019

Geht es euch auch so, daß ein Jahr manchmal verfliegt, als hätte es gar nicht stattgefunden? Dabei war gerade dieses Jahr ein Jahr der Jubiläen. 30 Jahre ist es her, daß ich nach Krefeld gezogen bin, 30 Jahre ist es auch her, daß die Berliner Mauer gefallen ist. Der Gasometer in Oberhausen wurde 90 Jahre alt und ist seit 25 Jahren Ausstellungshalle. Auch die Gruga in Essen feierte dieses Jahr ihren 90. Geburtstag.

Der Landschaftspark Duisburg wurde 25 Jahre alt genauso wie der Düsseldorfer Rheinufertunnel. Und ich? Ich bin 55 geworden, ich kann es immer noch nicht glauben. Das Jahresende rückt unaufhörlich näher und Mitte November ist seit einigen Jahren der Zeitpunkt für meinen Jahresrückblick. Weiterlesen →

Haniel Treppe

Ein Blogbeitrag über eine Treppe? Ja in der Tat, denn es ist eine ganz besonders sichere Treppe. Wir schreiben das Jahr 2010, das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt, und die Friedrich-Ebert-Brücke verbindet Duisburg Homberg mit Ruhrort. Der Blick geht nicht nur auf Rheinorange und Ruhrmündung sondern auch auf die Mercatorinsel (früher auch als Erzinsel bekannt). Weiterlesen →