Extraschicht 2022

Sämtliche nachfolgenden Links (auch externe Links) sind selbst recherchiert und nicht bezahlt oder gesponsert.

Ehrlich gesagt, hatte ich kurz überlegt, ob ich die Extraschicht wieder besuche, denn ich muß ja zunächst vom Niederrhein aus anreisen. Nach coronabedingten zwei Jahren ohne Veranstaltungen dieser Art war die Euphorie ein bisschen verflogen. Aber es hat sich gelohnt, sich wieder dafür zu entscheiden. Ich hatte mir vorgenommen nicht alles sehen zu müssen, sondern in aller Ruhe zwei Spielorte zu besuchen und mich gegen 23.00 Uhr wieder auf den Heimweg zu machen. Ausgesucht hatte ich mir die Zeche Zollverein in Essen und den Zechenpark Friedrich Heinrich in Kamp Lintfort, der 2022 zum ersten Mal dabei ist. Weiterlesen →

Schloss Nordkirchen und die Alltagsmenschen

Schon lange stand das Schloss Nordkirchen auf meiner Ausflugsliste, denn immer wenn der WDR mal wieder über Ausflugsziele im Westen oder NRW von oben berichtet, ist garantiert auch das Schloss Nordkirchen mit dabei. Nordöstlich von Walltrop am Rande des Münsterlandes liegt das Ziel aber nun mal nicht so direkt vor meiner Haustüre. Als es jetzt hieß die „Alltagsmenschen“ kommen nach Nordkirchen, da wußte ich, jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Also am Ostersamstag mal etwas früher aus dem Bett und los. Weiterlesen →

Fearless Women im Botanischen Garten

Im letzten Jahr lief die Open-Air-Ausstellung „Fearless Women“ auf den Farbenterrassen im Essener Grugapark. In diesem Jahr sind die Bilder im Botanischen Garten in Krefeld zu sehen. Der Künstler Oliver Schäfer zeigt hier 20 furchtlose Frauen *1) aus verschiedenen Bereichen und Epochen. Mit dabei sind unter anderem Sophie Scholl, Greta Thunberg, Michelle Obama, Marlene Dietrich und Lady Gaga. Begleitet wird die Ausstellung von Texten der Journalistin Diana Ringelsiep. Weiterlesen →

Freizeitfotograf

Anfang Februar 2021 gab es einen Aufruf in der Westdeutschen Zeitung, die Freizeitfotografen aus Krefeld suchte, die gerne eine Auswahl ihrer Fotos in der Zeitung präsentieren möchten. Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Beitrag „Ausblick und Rückblick“ bei dem ich zum Jahreswechsel 2020/21 eine Auswahl aus hunderten von Bildern er letzten Jahre präsentiert habe. Warum also nicht mal eine e-mail an die WZ schreiben und eben dort auch eine Auswahl an Bildern zeigen. Weiterlesen →

Parkleuchten (Grugapark) 2022

Das Parkleuchten im Essener Grugapark ist eine der Veranstaltungen, auf die ich mich bereits zum Jahreswechsel freue. Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr, findet es in diesem Jahr wieder statt (29.01.-06.03.2022). Licht und Farbe lassen die grauen Wintertage etwas erträglicher werden. Ich dachte zuerst der Eintritt wäre gestiegen, wie ich aber meinem eigenen Blogbeitrag von 2020 entnehmen konnte, stimmt das nur bedingt. Statt 6,- € in der Woche und 7,- € am Wochenende, kostet es jetzt die ganze Woche 7,- €. Weiterlesen →

James Bond Ausstellung

Es war 1981, als ich meinen allerersten James Bond Film gesehen habe. Er trug den Titel „In tödlicher Mission (For Your Eyes Only)“ und war natürlich nur echt im Kino. In den späten 1980’er Jahren kamen dann die alten Filme nach und nach ins Fernsehen und weil ich Spaß daran hatte, habe ich mir rigendwann die 50 Jahre – James Bond DVD Box zugelegt und die neuen Filme nur noch als DVD zu Hause geguckt. Ihr meint, das klingt nach einem 007 Fan? Weiterlesen →

Silk City Gallery

Silk City Gallery, was’n das schon wieder? Ich mußte erstmal übersetzen. Wer schon länger mitliest, kennt vielleicht den Krefelder Perspektivwechsel. Seit 2015 regt Krefeld seine Bürger an, die Stadt einmal mit anderen Augen zu sehen. Ziel ist es das Stadtbewusstsein für die Seidenstadt raus zu tragen bis zum Finale, der 650 Jahr Feier Krefelds im Jahr 2023. Alles begann im Jahr 2015 mit der WoodArtGallery. Weiterlesen →

Werft 765 – Die Krefelder Rhine Side

Vor zwei Jahren fragte ich in einem Blogbeitrag, ob man aus dem Uerdinger Rheinufer nicht mehr machen kann. Aber LostPlace Charme, geplante Neubebauung und benachbarte Industriebetriebe ließen eine schnelle Lösung bisher nicht zu. Also wollte man dieses Jahr eine temporäre Anpassung vornehmen. Die Stadt hat, in Kooperation mit dem Uerdinger Kaufmannsbund, die sogenannte Rhine Side in eine blühende Oase verwandelt und ich habe mir das vor ein paar Tagen angesehen. Weiterlesen →

Emscherkunstweg – Neustadt

Kunst ist ja manchmal eine Sache, über die man vortrefflich streiten kann, aber sie zieht auch Menschen an, die sich neugierig umsehen. Insbesondere die Emscherkunst (mittlerweile Emscherkunstweg), über die ich schon öfter hier im Blog berichtet habe. Sie hat ihren Ursprung im Kulturhaupstadtjahr Ruhr.2010 und war zeitweise nur einen Sommer lang installiert. Manchmal sind die Kunstwerke aber auch zu einer dauerhaften Einrichtung entlang der Emscher geworden und stehen (teilw. nach Renovierung) noch heute. Weiterlesen →

Rheinturm in Magenta

Es war ein schöner Sonnenuntergang am Düsseldorfer Rheinufer. Ich komme gerade rechtzeitig, um die letzten Sonnenstrahlen unweit des Medienhafens abzulichten. Anschließend drehe ich mich um 180 Grad und stehe vor dem Düsseldorfer Rheinturm. Er leuchtet wieder. Nicht die außergewöhnliche Uhr, die vielen heute noch Rätsel aufgibt ist gemeint, sondern die Beleuchtung auf dem Dach. Weiterlesen →