Frühling im Zoo Duisburg

Da lagen sie also in der Sonne, ihr glänzend schwarzes Fell, von der Sonne beschienen garantiert mollig warm. Als mir ein ehemaliger Arbeitskollege vor Jahren vom Tasmanischen Teufel erzählte, den es als Zeichentrick Figur bei den Looney Toons gab, konnte ich mich nicht spontan daran erinnern. Figuren wie Duffy Duck, Bugs Bunny, Sylvester, Tweety usw. waren eher bekannte Figuren der Warner Bros., aber der Tasmanische Teufel? Dabei gibt es ihn wirklich und seit ein paar Wochen wohnt er, als Beuteteufel bezeichnet, im Duisburger Zoo. Der hat sich als einziger Zoo in Deutschland für die zwei Teufel in schwarz qualifiziert. Wenn ihr auf dem Weg in Richtung der Seelöwen seid, werdet ihr in Sichtweite der Zebras fündig. Weiterlesen →

Neue Jahreskarte für den Zoo Krefeld

jaguar

Ich weiß, daß man über Zoos hervorragend diskutieren kann, die einen lieben Zoos die anderen verachten sie. Egal wie ihr dazu steht, ich besuche immer wieder gerne Zoos im Umkreis und kann auch mal eine 1/2 Stunde am Stück an einem Gehege verweilen und beobachten. Angetan haben es mir die Artverwandten, also die Affen (Orang Utans genauso wie Gorillas oder Schimpansen) aber auch die süßen kleinen Katzen wie Tiger oder Jaguar 🙂 . Weiterlesen →

Mit Mato und Miranda im Zoo Krefeld

Zoo Krefeld (IV)

Wenn ich das richtig gesehen habe, ist der letzte Blogbeitrag aus dem Krefelder Zoo schon wieder rd. 1/2 Jahr her. Also darf ich mal wieder ein paar Bilder zeigen, oder? Vielleicht habt ihr sie ja auch schon bei Flickr oder Google Photos entdeckt. Mittlerweile hat das Schmetterlingshaus längst wieder geöffnet, der Gorillanachwuchs (Tambo geb. Juni 2013 und Pepe geb. Mai 2015) ist weiter gewachsen, wird aber von den Mamas häufig gut abgeschirmt, das Nashorngehege wurde eröffnet (und der Nachwuchs aus dem letzten Jahr ist ausgezogen) und last but not least gibt’s Nachwuchs bei Familie Jaguar :-D. Ein männliches und ein weibliches Tier (geb. am 08.02.16) namens Mato und Miranda. Dementsprechend ist die Glasscheibe vor diesem Gehege auch (fast) immer gut besucht. Weiterlesen →