Rheinbrücke und Rheinorange

Vor längerem war ich schon mal in Duisburg am Rhein auf Höhe der Rheinbrücke Neuenkamp unterwegs, um zu sehen, wie es um den Brückenbau an der A40 steht (hier im September 2021). Die Rheinbrücke in Duisburg ist, neben der in Leverkusen, eine der bekanntesten Autobahnbrückenbaustellen. Am letzte Wochenende habe ich erneut am östlichen Uferbereich vorbei geschaut. Selbst am Sonntag schallten ein paar Baustellengeräusche herüber, die Zufahrtsstraßen waren allerdings abgesperrt. Mittlerweile sind die beiden Brückenhälften jeweils bis auf Höhe des Rheinufers herangekommen. Weiterlesen →

Fotoalbum Kathedrale des Windes

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, arbeite ich aktuell noch ein paar Ausflüge hier ab. Das hat natürlich einen Grund. Gut 2 1/2 Jahre ist es gut gegangen mit der COVID-19 Infektion, aber seit einer guten Woche sitze ich in Quarantäne. Der Verlauf war, bis auf die ersten beiden Tage, mild, aber ich sitze halt zu Hause und habe Zeit die Bilder abzuarbeiten, die ich euch noch nicht gezeigt habe. Heute zum Beispiel von der Halde Norddeutschland. Weiterlesen →

Fotoalbum Landschaftspark Duisburg

Wenn man schon so oft irgendwo war, daß man gar nicht mehr übersehen kann wie oft, dann hört man auf zu zählen. Der Landschaftspark in Duisburg gehört dazu. Ähnlich wie bei der Halde Haniel, über die ich dieser Tage schrieb, kommt mir alles bekannt vor, ich könnte mich fast mit geschlossenen Augen fortbewegen und doch ist oft schon wieder ein ganzes Jahr seit dem letztzen Besuch vergangen. Weiterlesen →

Schloss Tüschenbroich

Schloss Nordkirchen, Schloss Moyland und Schloss Dyk waren dieses Jahr schon Ziele auf meiner persönlichen Schlösserroute. Seit ein paar Tagen ist auch das Schloss Tüschenbroich auf der Liste. Das Gebäude, mehrmals zerstört und wieder aufgebaut, liegt unweit der Stadt Wegberg am Niederrhein, etwas westlich von Mönchengladbach. Ich hatte das Schloss im letzten Jahr auf einem Kalender gesehen, erahnte aber schon, was mich erwartet oder besser nicht erwartet. Weiterlesen →

Extraschicht 2022

Sämtliche nachfolgenden Links (auch externe Links) sind selbst recherchiert und nicht bezahlt oder gesponsert.

Ehrlich gesagt, hatte ich kurz überlegt, ob ich die Extraschicht wieder besuche, denn ich muß ja zunächst vom Niederrhein aus anreisen. Nach coronabedingten zwei Jahren ohne Veranstaltungen dieser Art war die Euphorie ein bisschen verflogen. Aber es hat sich gelohnt, sich wieder dafür zu entscheiden. Ich hatte mir vorgenommen nicht alles sehen zu müssen, sondern in aller Ruhe zwei Spielorte zu besuchen und mich gegen 23.00 Uhr wieder auf den Heimweg zu machen. Ausgesucht hatte ich mir die Zeche Zollverein in Essen und den Zechenpark Friedrich Heinrich in Kamp Lintfort, der 2022 zum ersten Mal dabei ist. Weiterlesen →

Schöttelheide wieder geschlossen

Ende Oktober vergangenen Jahres war ich zum ersten Mal auf der Halde Schöttelheide in Bottrop, erzählt habe ich euch davon aber nur im Jahresrückblick 2021, weil es auf Grund des Wetters noch an brauchbaren Bildern und einer passenden Geschichte fehlte. Vor ein paar Tagen war ich dann nochmal vor Ort, aber wieder habe ich keine Bilder für euch. Der Grund ist dieses Mal aber ein anderer. Weiterlesen →

Zeche Zollverein – 20 Jahre UNESCO Welterbe

Ich war schon unzählige male auf dem Gelände der Zeche Zollverein, habe ungezählte Fotos geschossen und fast jeden Winkel des Geländes erkundet. Im Jahr 2019 habe ich das letzte Mal eine ganze Runde gedreht und trotzdem gibt’s irgendwo bestimmt noch eine Ecke, in der ich noch nicht war. Letzten Samstag war ich jedenfalls mal wieder vor Ort und habe auf den Auslöser gedrückt. Weiterlesen →

Gerste am Krefelder Egelsberg oder ich hatte heute Glück

Pfingstmontag, Wolken ziehen vorbei, für ein paar Minuten scheint die Sonne, dann tröpfelt es, erst wenig, dann etwas fester, dann ist die Sonne zurück. Irgendwie mag ich diese (Feiertags-)Montage, man kann länger schlafen, den Vormittag vertrödeln und den Wolken hinterher gucken. Mittlerweile ist es nach 13.00 Uhr. Ich wollte längst vor der Türe sein, kann mich aber wieder mal nicht entscheiden. Ich will nochmal raus zum Egelsberg, der Raps aus dem Frühjahr ist geerntet, mal sehen was nun auf den Feldern wächst. Weiterlesen →

Flachsmarkt 2022

Obwohl zwei Jahre ohne Flachsmarkt vergangen sind, kam einem doch alles irgendwie vertraut vor. Nachdem der Wetterbericht für den ersten der drei Wochenendtage das beste Wetter vorhergesagt hat, ging es also am Samstag mal wieder nach Krefeld Linn oder genauer auf Burg Linn. Es war Pfingsten und das heißt Flachsmarkt. Anders als in den Jahren davor, war dieses Mal auch die An- und Abreise bereits im Ticketpreis enthalten, wenn man sich die Eintrittskarte im Vorverkauf besorgt hatte. Weiterlesen →

Landschaftsarchitekturpreis für den Zechenpark

Letztens war ich mal wieder im 27’sten Ankerpunkt der Route der Industriekultur, dem Zechenpark Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort. Zunächst mal ist das nichts besonderes, schließlich ist der Park der Landesgartenschau 2020 kaum 20 km von Krefeld entfernt und nach der LaGa2020 öffentlich zugänglich. Jetzt wurde der Park mit dem NRW Landschaftsarchitekturpreis 2022 als herausragendes Beispiel für die Rückgewinnung vormaliger Industrieflächen ausgezeichnet. Weiterlesen →