Der Berg ruft (25 Jahre Gasometer)

Ich erinnere mich dunkel, es muß 1994 gewesen sein, daß mein Vater mich anrief und mir von einer neuen Ausstellungshalle in meiner Heimatstadt Oberhausen erzählte. Ich wohnte damals erst relativ kurz in Krefeld und es war noch vor der Zeit, als das Ruhrgebiet touristisch interessant wurde. Ich besuchte mit ihm vermutlich die erste Gasometer Ausstellung „Feuer und Flamme“. Weiterlesen →

Zu Besuch bei Luftschiff Theo (WDL)

[Der Beitrag enthält Werbung für die WDL Luftschiffgesellschaft]

Türen auf hieß es am Samstag auf dem Gelände des Flughafens Mülheim/Essen. Luftschiff „Theo“ feierte seinen zweiten Facebookgeburtstag und hatte dazu ca. 40 Gäste und SocialMedia Fans eingeladen, hinter die Kulissen der WDL und des Flughafens zu gucken. Bereits in meiner Kindheit zu Beginn der 1970’er Jahre gab es ein Luftschiff am Flughafen Mülheim/Essen. Damals warb noch eine große Biermarke auf der Hülle. Weiterlesen →

90 Jahre Grugapark

Ich finde ja, jede Stadt sollte mindestens einen großen Park haben. Einen davon besuche ich seit vielen Jahren immer wieder gerne. Er liegt in Essen und entstand Mitte der 1920’er Jahre aus einem Botanischen Garten (eröffnet 1927). Weil die Messe Essen die Attraktivität ihres Ausstellungsgeländes erhöhen wollte, kam man auf die Idee Brachflächen zuzukaufen und zu begrünen. So kam es 1929 zur Großen Ruhrländischen Gartenbau Ausstellung (GRUGA). Weiterlesen →

Düsseldorf Südpark

Ihr erinnert euch vielleicht, über den Düsseldsorfer Nordpark habe ich euch schon das eine oder andere Mal berichtet (z.B. hier) und ich gucke in den nächsten Tagen bestimmt auch da mal wieder vorbei, aber wenn es einen Nordpark gibt, gibt es bestimmt auch einen Südpark. Und ja es gibt ihn. Mein letzter Besuch liegt allerdings schon etwas zurück. Weiterlesen →

Halde Haniel – Zu Besuch bei den Totems


Sonntags wird gebaut auf deutschen Autobahnen, so auch am letzten Wochenende. Na ja, wann wird da nicht gebaut? Glücklicherweise wurden auf der A42 und der A2 keine Störungen gemeldet und so ging es für mich mal wieder in den Oberhausener Norden. Dort liegt die Halde Haniel und mein letzter Besuch ist überraschenderweise auch schon fast wieder ein Jahr her. 😮 Das hätte ich jetzt selber nicht gedacht. Bei schönem Frühlingswetter ist die Halde am letzten Sonntag gut besucht. Weiterlesen →

Botanischer Garten und Alexanderplatz

Lange habe ich darauf gewartet, daß der Botanische Garten in Krefeld wieder auf Sommeröffnungszeiten umstellt. Seit 1. April ist er endlich wieder jeden Tag bis 18.00 Uhr geöffnet (incl. Wochenende). Der Botanische Garten ist klein, überschaubar aber ich liebe es zwischen frisch gepflanzten Blumen spazieren zu gehen, wenn die Zeit reicht auch nach Feierabend. Weiterlesen →

Lost Place Stadtbad

Springen auf eigene Gefahr steht an dem Sprungbrett, als würde es darauf warten gleich wieder genutzt zu werden. Gleichzeitig rankt sich Efeu daran hoch und zeigt an, daß dieses Sprungbrett schon länger nicht genutzt wurde. Es ist das Jahr, in dem ich verborgene Orte in Krefeld entdecke und das, obwohl ich seit nunmehr 29 Jahren in dieser Stadt wohne. Laßt mich kurz in die Geschichte des Bads eintauchen. Weiterlesen →