NRW Tag 2018

Herzlichen Glückwunsch zum 72. Geburtstag. Am letzten Wochenende war es wieder so weit, Geburtstagswochenende in NRW. Nach meinem ersten NRW Fest, dem 70. NRW Geburtstag vor zwei Jahren in Düsseldorf, fand das Fest dieses Mal mitten im Ruhrgebiet in Essen statt. Informationsstände und Bühnen verteilten sich zwischen der Einkaufsstraße nahe des Hauptbahnhofs und dem Berliner Platz. Weiterlesen →

NRW Tag 2016 – 70 Jahre NRW

IMG_4646

Das letzte August Wochenende stand für mich ganz unter dem Motto „NRW Tag 2016 – 70 Jahre NRW“. Für mich war es mein erster NRW Tag den ich miterleben durfte und das bei einem Wetter, das schon fast zu viel des Guten war. Ich war noch nie bei einem Fest, bei dem ich es selbst an zwei Tagen nicht geschafft habe alles zu sehen. Zum Glück habe ich den Rat beherzigt, mich einfach treiben zu lassen. Ein paar Punkte standen auf meinem „Wunschzettel“, allem voran ein Besuch im Düsseldorfer Landtag. Dann ein Abstecher zum WDR, den Festumzug wollte ich sehen und den Tag mit einem Besuch der Gourmetmeile auf der Kö abzuschließen. Am Ende des Tages sollte ich wenig gegessen aber 4,5 Liter getrunken und bei Temperaturen weit über 30 Grad, fast so viel wieder ausgeschwitzt haben ;-). Weiterlesen →

Erinnerung an das JaBoG43

navi_kompass Geht es euch auch schon mal so, daß ihr plötzlich in Erinnerungen schwelgt? Einfach so, irgendein Reiz löst den Gedanken an etwas aus und man muß unaufhörlich daran denken.

Schon vor ein paar Wochen hatte ich mal die Idee nach meiner alten Bundeswehreinheit im Internet zu suchen. Nicht, daß es mich jetzt unbedingt dorthin zurückzieht (es war ja nur der Grundwehrdienst von seinerzeit 15 Monaten, 3 in Appen bei Pinneberg und 12 in Oldenburg), aber die 12 Monate sind doch nicht vergessen. Schließlich hatte man eine gute Kameradschaft und wie es der Zufall wollte waren damals geschätzt zwei Hand voll Kameraden aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein, also aus meiner Heimat.

Wieviele Stunden haben wir gemeinsam auf der Autobahn verbracht jeden Sonntag Abend Richtung Norden und jeden Freitag Mittag wieder zurück. Ich hätte die genaue Adresse der Einheit (26127 Oldenburg, Alexanderstraße 461) nicht mehr gewußt, aber wie es der Zufall will gibt es seit (wie man mir schrieb) rd. 2 Monaten eine Seite „JaBoG43 e.V.“ – JagdbomberGeschwader43. Nein, die Piloten habe ich nicht gekannt, aber ich erinnere mich noch genau, daß wir in der Grundausbildung den militärischen Gruß geübt haben und dann … die Jungs da auf dem Fliegerhorst (in der Stammeinheit nach der Grundausbildung) waren ganz locker und kaum einer wollte die Hand an der Mütze (pardon am Schiffchen) sehen.

Es war eine Zeit, in der ich viel gelernt habe, schließlich war ich ein junger Spund, gerade mal 21 Jahre alt. Ich kann noch heute 1a Hemden falten und Betten machen 😀 . Nein mal im Ernst, klar gab es ungeliebte Jobs … Fahrzeuge reinigen am Freitag Nachmittag, Wachdienst am Wochenende aber es gab auch schöne Tage. Sommertage, die ich in Oldenburg verbracht habe, weil es sich nicht lohnte an einem Feiertag mitten in der Woche für 2 1/2 Stunden auf die Autobahn zu gehen. Also lieber ab ins Schwimmbad, den Badenixen hinterhergucken.

Aber das ist ja alles schon soooo lange her und daher freue ich mich immer wie ein Schneekönig, wenn mir das umfangreiche Internet wieder mal eine Erinnerung zurückbringt. Daß die Bundeswehr ausschlaggebend dafür war, daß ich den nördlichen Bundesländern zugeneigter bin als den südlichen ist allerdings ein Gerücht 😀 .