Alle Ordner nur noch Verknüpfungen

Am Wochenende hatte ich ein Handy in der Hand, daß sich nicht mehr mit dem Rechner verbinden lassen wollte oder besser gesagt, die USB Verbindung funktionierte zwar, aber auf der SDCard (im Handy) waren nur noch Verknüpfungen zu nicht sichtbaren EXE Dateien. Da wo vorher noch Ordner waren waren nur noch diese Verknüpfungen. Ein Virus auf dem Rechner, der sich auch auf USB Geräte fortpflanzt? Das Handy selbst konnte noch auf die Ordner zugreifen, Bilder machen usw. obwohl sie anscheinend garnicht mehr vorhanden waren. Ich mußte lange Webseiten lesen, denn das Netz ist voll mit Fragen und Hinweisen zum Thema „Alle Ordner nur noch Verknüpfungen“.

Irgendwann kam ich auf die Idee im Windows Explorer (Organisieren / Ordner und Suchfunktionen / Ansicht) das Häkchen vor „Geschützte Systemdateien ausblenden“ zu entfernen und mir zusätzlich alle versteckten Dateien anzuzeigen. Und siehe da, da waren die vermissten Ordner, als versteckte Systemdateien getarnt. Daneben gab es eben die sichtbaren Verknüpfungen mit identischem Namen, die auf wiederum identische EXE Dateien verwiesen, die in einem versteckten Ordner standen. Um alles wieder gerade zu rücken habe ich sowohl die Verknüpfungen als auch den Ordner mit den komischen EXE Dateien gelöscht. Anschließend bin ich auf die DOS Eingabeaufforderung gewechselt, habe dort mit der Eingabe des Laufwerksbuchstabens (z.B. E:) das entsprechende Laufwerk ausgewählt und konnte mit dem DOS Befehl attrib -h -s *.* /S /D alle Ordner und Dateien wieder sichtbar machen. Diese Tour hat mich rd. 4-5 Stunden gekostet.

Selbstverständlich ist das nur eine Rettung der Daten, der Rechner selbst wird u.U. nach wie vor mit einem Virus oder Trojaner verseucht sein, aber wenn ihr auf eurem USB Stick oder auf eurer Festplatte nur noch Verknüpfungen findet, vielleicht hilft’s wenigstens die Dateien zurückzuholen.

Viruswarnung! „Facebook Password Reset“

„Facebook Password Reset Confirmation NR.35526“ … so oder ähnlich landen z.Zt. e-mails in privaten Postfächern und sollen suggerieren, das Facebook Password wäre zurückgesetzt worden.

„You can find your new password in attached document“.

Nicht draufklicken !!!

Mich hat auch eine solche e-mail erreicht, aber auf einem von Facebook garnicht genutzen e-mail Konto. Diese e-mail ist virenverseucht (wie man z.B. auf ChipOnline lesen kann). Wie ich schon zu früheren Zeiten schrieb, Hirn einschalten bevor man e-mails öffnet, so kann eigentlich kaum was passieren.

Wenn ihr also eine e-mail bekommt, die euch erzählen möchte, euer Password wäre zurückgesetzt, probiert doch als erstes mal aus, ob ihr euch am jeweiligen Dienst noch anmelden könnt. Oh Wunder, i.d. R. funktioniert das noch 🙂 .