Rhein, Ruhr und Raps

Der Einstieg ins HomeOffice war schon ungewohnt, aber ehe man sich versehen hat, sind daraus (bis auf zwei Tage) 6 1/2 Wochen geworden. Doch jetzt heißt es Urlaub, endlich mal wieder ein paar freie Tage … zu Hause verbringen. 🙂 Genau genommen wäre ich zur Zeit eigentlich in Berlin, aber daraus wird ja erstmal nichts. Also heißt es HomeHolliday.

Zeitweise grübel ich, wo der April geblieben oder welcher Wochentag gerade ist. Täglich zwischen Bett, Bad, Küche und Wohnzimmer zu pendeln, läßt ein wenig die Grenzen verschwimmen. Aber ich war natürlich nicht ausschließlich zu Hause. So habe ich z.B. die Rapsblüte nördlich der Krefelder Rheinbrücke (mit Blick auf den Chempark) fotografiert und war auf der Halde Rheinpreußen in Moers. Ihr wißt schon, die mit dem Geleucht und dem tollem Blick über den Rhein. Überraschender Weise hatten das andere an dem Tag auch auf dem Zettel.

In der Woche drauf war ich bei strahlend blauem Himmel an der Rheinorange in Duisburg, also da wo die Ruhr in den Rhein fließt. Achtet mal darauf, bei gutem Wetter, kann man die Spitze der Rheinorange sogar von der Halde Rheinpreußen aus sehen. Wenige Tage später, ihr ahnt es schon, habe ich mal wieder die Rapsblüte fotografiert. Dieses Mal war es an der Ortsgrenze zwischen Krefeld und Niep. Das leuchtende gelb zieht Fotografen aber auch magisch an.

Außerdem zeigt die Blüte, daß wir trotz Corona Frühling haben. Solltet ihr also mal jemanden zwischen Straßenrand und Ackerfläche im hohen Gras herumstolpern sehen, winkt ihm freundlich zu, es könnte ein Blogger bei der Arbeit sein. Und weil HomeOffice nicht nur eitel Sonnenschein ist, habe ich eines Nachmittags den Laptop zugeklappt und das sonnige Wetter für ein paar weitere Mühlenbilder auf dem Krefelder Egelsberg genutzt.

Jetzt wo ich diese Zeilen schreibe, weiß ich wo der April geblieben ist, zwischen Raps und Mühle, zwischen Geleucht und Rhein. Und welche Bilder ich dabei sonst noch so gemacht habe, zeige ich euch im Krefeld Album bzw. im Ruhrgebiet Album bei Flickr und Google Photos.

Krefeld bei Flickr + Google sowie Ruhrgebiet bei Flickr + Google

Und ich war an noch einem Ort, an dem der Rhein eine Rolle spielt, aber darüber in ein paar Tagen mehr.

2 Kommentare

  1. In dieser Umgebung bin ich auch in den letzten Tagen unterwegs.
    Heimatkunde.
    Schöne Bilder hast Du mitgebracht, Michael.
    Soll mal einer sagen, datt et bei uns nich wunderschön ist
    Grüße aus dere Nachbarschaft!

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.