Terra Zoo Rheinberg

Das Jahr 2018 ist gut zwei Wochen alt und nach dem trüben Dezember geht’s endlich wieder los mit Ausflügen. Ich genieße ja manchmal so ein faules Wochenende auf dem Sofa, aber irgendwann ist auch mal gut und ich muß wieder raus. Wie in den letzten Jahren habe ich die neue RuhrtopCard im Terra Zoo in Rheinberg eingeweiht. Ein netter kleiner Terrarienzoo, der einem bei kühlen Temperaturen ein bisschen Tropenluft beschert.

Das Objektiv beschlägt erstmal, weil die Kamera sich zunächst von Winter (draußen) auf Tropensommer (drinnen) umstellen muß. Unterdessen entledige ich mich von Schal und Jacke. Nach einigen Minuten hat sich die Kamera an das Klima gewöhnt. Ich bin anscheinend nicht der einzige der auf Fotojagd ist, aber der einzige, der nur eine Kamera dabei hat. Kein Stativ, keinen Kamerakoffer, nur eine Kamera und ein Mobiltelefon. 😉

Wer auf Fotojagd geht muß selbstverständlich etwas Geduld mitbringen, denn Terrarientiere sind bekannt dafür, sich ziemlich langsam zu bewegen und bis die richtige Fotoposition eingenommen ist vergeht schon mal die Zeit. Aber wenn der eine gerade nicht will, dann tut sich vielleicht im Nachbarterrarium gerade etwas. So laufe ich in dem überschaubaren Raum mehrmals auf und ab.

Besonders lange stehe ich wieder bei meinen beiden Liebingstieren dem Chamäleon und dem Madagaskar-Taggecko, der sogar an der Decke laufen kann und so grün ist, daß er im Blattwerk manchmal fast verschwindet. Dazwischen wuseln ein paar Grillen und die eine oder andere kleine Heuschrecke und zack hat sich das Chamäleon wieder gezielt eine davon mit seiner langen Zunge gefangen.

Also ich wieder nach draußen komme geht es auf 16.00 Uhr zu. Gerade fühle ich den Wunsch nach einer Tasse Kaffee in mir aufsteigen, als die Sonne hinter ein paar Wolken hervorlugt. Zum ersten Mal an diesem Tag und das nur 40 Min. vor Sonnenuntergang. Ich tausche Kaffee gegen einen kurzfristigen Haldenbesuch. Wenige Kilometer über die Autobahn erreiche ich gerade rechtzeitig die Halde Norddeutschland.

Die frische Luft tut gut, einmal durchschnaufen beim Aufstieg über die Himmelstreppe (359 Stufen, ca. 52 Höhennmeter). Den Samstag beschließen so noch ein paar schöne Sonnenuntergangsfotos. Leider werden die nächsten Tage wieder usselig, aber wir haben ja auch erst Januar. Mit dem neuen Jahr starten auch wieder neue Bilderalben bei Flickr und Google Fotos. Wenn ihr Lust habt, schaut gerne mal rein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s