Kurz und Knapp unterhalb der Halde Norddeutschland

Ich könnte gar nicht sagen, wie oft ich schon auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen Vluyn war und jedes Mal habe ich euch Bilder rund um das Hallenhaus hier gezeigt. Jedes Mal bin ich die Himmelstreppe mit ihren unendlich vielen Stufen hochgeklettert und jedes Mal war ich wieder außer Puste, wenn ich oben angekommen bin.

Den etwas weiteren Weg vom Parkplatz links habe ich niemals eingeschlagen. Bis auf das letzte Mal, da habe ich, nach einer Empfehlung, diesen Weg gewählt. Er ist natürlich auch schweißtreibend, denn er geht auf dem Weg nach oben ebenso steil bergan, aber es sind immerhin keine Treppen. Nach etwa 800 m erreicht man eine Graffitiwand, von der ich euch heute ein paar Bilder zeigen möchte.

Wie so viele Graffitiwände wurde auch sie schon wieder zum Teil übersprüht und an besagtem Tag störten leider auch Wespen den ungetrübten Genuß der Bilder. Wespen sind mir auch auf der Halde schon des öfteren begegnet, vermutlich weil sie dort gute Lebensbedingungen haben. Die Vermüllung des Graffitiplatzes und des Haldenplateaus nimmt nach heißen Sommertagen leider zu. Wenigstens die Bilder sind sehenswert und das nur wenige 100 Meter vom Parkplatz entfernt.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.