Glückauf – Das Ende des Steinkohlebergbaus

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und nur noch wenige Monate bis zum Ende des Steinkohlebergbaus Ende 2018. Natürlich bleibt die Zeit nicht stehen, wenn ich z.B. sehe was in unserem Büroumfeld alles digitalisiert wird, aber das Ende des Steinkohlebergbaus ist doch ein gehöriger Einschnitt für das Ruhrgebiet. Unter dem Namen „Glueckauf-Zukunft.de“ gibt es schon etwas länger eine Webseite der RAG-Stiftung, die auf Termine und Veranstaltungen im kommenden Jahr hinweist.

Ich habe für euch schon mal reingeklickt und möchte auf ein paar Highlights hinweisen, da ich das eine oder andere bestimmt auch für den Blog besuchen werde. Zunächst mal geht es gar nicht so weit weg, denn zwei Filme dürft ihr zu Hause im Fernsehen betrachten.

05. Januar WDR – Der lange Abschied von der Kohle
22. Februar arte – Junges Licht mit Charly Hübner und Peter Lohmeyer

Am am 20. Januar erscheint das Panini Album „Schwarzes Gold“ für 288 Sammelbilder und am 27. April startet die Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle – Eine europäische Geschichte“ im Ruhrmuseum der Zeche Zollverein.

Ihr habt den 30. Juni schon für die Extraschicht reserviert? Sehr gut, genau da findet parallel der „13. Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappentag“ statt. Am ersten Tag ab 17.30 Uhr auf der Zeche Zollverein in Essen, am 2. Tag am Deutschen Bergbau-Museum in Bochum.

Außerdem wird es ein Fußballspiel einer Ruhrgebietsauswahl von Borussia Dortmund und Schalke 04 gegen die polnische Nationalmannschaft geben und schließlich die große Abschlußveranstaltung „Danke Kumpel“ am 03. November an verschiedenen Orten des Ruhrgebiets z.B. an der Zeche Zollverein (Essen), der Zeche Prosper II (Bottrop), dem Kreativ.Quartier Lohberg (Dinslaken), am Bergwerk Ost (Hamm) und am Bergwerk Anthrazit (Ibbenbüren). Bleibt mir nur zu sagen Glückauf Zukunft.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.