Kurz und Knapp im Medienhafen

Im Jahr 2018 habe ich genauso getitelt. Das heißt natürlich nicht, daß ich 2018 das letzte Mal im Medienhafen war, aber jetzt Mitte 2020 ist mal wieder Zeit für ein Update. Und warum gerade jetzt? Weil neue Bauprojekte den Medienhafen wachsen lassen. Während es bisher rund um die alten Hafenbecken ging, geht es mittlerweile in die zweite Reihe. Aus viel Glas besteht z.B. der neue Gebäudekomplex „Float“, ein aus sechs Gebäudeteilen bestehendes Ensemble mit hunderten von Solarmodulen zur Straßenfront.

Wer nach einem günstigen Parkplatz sucht, wird auch fündig, denn der Gebäudekomplex hat in der Tiefgarage an der Franziusstraße auch eine öffentliche Etage, die mit 1,50 € / Stunde einen für Düsseldorf eher günstigen Preis bietet. Zwischen den Glasfronten entstanden fototechnisch neue Sichtachsen, die ja nach Sonnenstand immer neue Spiegelungen ergeben. Noch im Bau, aber fast fertig sind die Wohntürme „Win Win“ an der Speditionstraße. Sehr exklusiv, denn in den Türmen gibt es 340 Wohnungen mit Quadratmeterpreisen, die lt. Rheinischer Post im Schnitt bei 8000 € liegen.

36 Quadratmeter kosten da beispielsweise 357.000,- € und der zugehörige Stellplatz nochmal 65.000,- € extra. Kein Balkon, aber eine Dachterrasse mit eigener Küche und wenn man sich die Webseite dazu ansieht, bald mit einer neuen Promenade und Sicht aufs nächste Hafenbecken. Die Promenade dürfte öffentlich zugänglich sein, während Win Win einen eigenen Empfang hat. Ganz verrückt wird es dann in Verlängerung der Kesselstraße.

Hier soll vor der Landzung mit dem „Pier One“ ein Pfahlbau (160 bis 180 Bohrpfähle) im Wasser entstehen. Dabei sollen neue Brücken, die bestehende Brücke im Medienhafen am Hotel Hyatt Regency vorbei verlängern. Es gibt also auch in Zukunft noch viel zu fotografieren. Ach ja, nur für den Fall, daß ihr zum ersten Mal im Medienhafen seid, schaut euch unbedingt die Gehry Bauten an. Das sind die unförmigen Häuser gleich hinter dem WDR Funkhaus an denen ein Fotograf nicht vorbeigehen kann.

Weitere Bilder findet ihr, wenn ihr hier klickt, bei Flickr oder Google Photos und nachfolgend nochmal alle Bilder dieses Beitrags zum anklicken und vergrößern.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.