Kurz und Knapp im Grugapark

Weil ich ein bisschen Ruhe im Grünen genießen wollte, war ich an einem sonnigen Freitag, kurz vor Ferienbeginn, mal wieder im Essener Grugapark. Das wißt ihr, weil ich ganz oft an dieser Stelle Bilder des Parks zeige. Das letzte Mal war ich kurz nach der Corona Wiedereröffnung im Mai dort und nun wieder Ende Juni. Jedes Mal aufs neue erstaunt mich das reichlich bunt bepflanzte Lindenrund (Bild oben).

Für mich war das der diesjährige Ruhrtopcard Eintritt, ansonsten ist aber auch 4,- € (mit Vergünstigung sogar noch etwas weniger) ein Betrag, den man gerne zahlt. Wie man der Facebookseite des Grugaparks entnehmen kann, gibt es 3.500 m² Wechselbepflanzungen, die z.Zt. auf rund 25 verschieden großen Einzelflächen mit Sommerblumen bepflanzt wurden. Aktuell, das erwähnte ich bereits im Mai, dürfen 3.500 Personen gleichzeitig in den Park.

Ach ja, ein paar Tiere z.B. in der Freiflughalle oder der Vogelvoliere gibt es natürlich auch noch. Ich hatte das Gefühl der kleine bunt gefiderte Freund hatte regelrecht Spaß daran, vor der Kamera zu posen. Guck mal ich kann auf einem Bein. 🙂 Noch weitere Bilder? Dann klickt wie immer auf Flickr oder Google Photos oder besucht doch selber mal wieder den Park.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.