Naturschutzgebiet Egelsberg

Beinahe wäre das der kürzeste Blogbeitrag aller Zeiten geworden, denn ich war mir nicht sicher, ob ich diesen Beitrag überhaupt erstellen soll. Was gibt es über ein Naturschutzgebiet schon zu erzählen? Dann habe ich aber nochmal genauer hinguckt und plötzlich gab es doch was zu erzählen. Vielleicht erinnert ihr euch an die Bilder der alten Mühle, die ich euch hier gezeigt habe.

Zwei Bänke stehen dort, mit herrlicher Nachmittagssonne. Wenn ich ehrlich bin, habe ich noch nie auf einer der Bänke gesessen. Dabei kann man von dort auch auf den einen Teil des Landeplatzes gucken, der hauptsächlich an Wochenenden von Segelfliegern genutzt wird. Im Flugzeugschlepp und im Windenschlepp werden die Flieger in Windeseile in den Himmel gezogen.

Manchmal kann man den Start oder die Runden eines Segelfliegers sogar von der nahen A57 aus beobachten, als Beifahrer versteht sich. Hinter dem Landeplatz verschwindet dann das normale Gras und die Landschaft wird heideartig. Der Boden ist sandig und rund zwei Hektar sind mit Magergras und Heidekraut bewachsen.

Es ist kaum vorstellbar, daß in dieser schönen Landschaft früher mal Manöver der Alliierten stattgefunden haben. Verrückterweise haben aber ausgerechnet die Panzer den Boden dort aufgebrochen und den Bewuchs mit Heidekraut erst gefördert. Was ich gar nicht wußte, sogar der Bergbau hat seine Spuren hinterlassen. Der Kohleabbau aus Neukirchen-Vluyn reichte bis hierher und hat den westlichen Rand des Egelsberges seit den 80’er Jahren um zwei Meter absacken lassen.

Ihr seht, auch ein Naturschutzgebiet kann spannende Dinge erzählen, wenn man ein bisschen danach sucht. Apropos Suche, die Mohnblumen, habe ich leider vergeblich gesucht, weil ich von der falschen Seite kam. Die Felder in Richtung Moerser Landstraße sind da wohl eher die richtige Adresse oder wo würdet ihr nach Mohnblumen suchen, wenn ihr den Egelsberg besucht?

Eine handvoll habe ich dann doch noch entdeckt und wenn ihr jetzt auch noch ein paar Bilder entdecken möchtet, die Fotoalben bei Flickr und Google Photos warten auf euch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.