Landschaftspark Duisburg, mein zweites Wohnzimmer

Wenn ihr mich fragen würdet, ob ich schon einmal im Landschaftspark Duisburg Nord war, dann müßte ich antworten … einmal? Der Landschaftspark ist wie mein zweites Wohnzimmer, lediglich das Sofa fehlt noch 🙂 . Aber im Ernst, seit ich 2010 das erste mal da war, wo früher der Hochofen glühte und flüssiger Stahl sich beim Abstich ergoß, habe ich mich in den Park verliebt.

Man muß das erklären, denn wer zum ersten Mal dort ist, erblickt vielleicht nur eine Menge verrosteten Stahl. Aber wie so oft im Ruhrgebiet, finden sich hier Dinge, die man niemals auf dem Gelände eines alten Hochofenwerks erwarten würde. Außerdem hat sich das Grün der Natur das Gelände zurückerobert. Ein paar Bäume sind speziell gepflanzt worden, aber vieles wächst einfach, weil es da wächst. So als hätte es immer schon da hingehört.

Die britische Tageszeitung „The Guardian“ wählte den Park sogar unter die zehn schönsten Großstadtoasen der Welt und im kommenden Jahr feiert der Park sein 25jähriges Bestehen. Im Schatten sitzen, durch die Sonne spazieren, über den Bunkersteg oder durch alte Erzbunker flanieren, klettern im Klettergarten des Alpenvereins oder, das Highlights des Parks, auf Hochofen Nr. 5 klettern. Gut ein bisschen schwindelfrei muß man schon sein, aber die Aussicht aus einer Höhe von 70 Metern ist unschlagbar.

Selten habe ich einen so schönen Sommersamtag, wie am letzten Wochenende erlebt. Der Himmel in so strahlendes blau getaucht, daß ich mich gar nicht satt fotografieren konnte. Und soll ich euch was sagen, ich war nicht der einzige. Einzelpersonen in Kostüm und ganze Teams waren am letzten Samstag vor Ort, machten Modeshootings oder Filmaufnahmen für die „Pottoriginale“.

Und das Beste, der Park ist immer offen, rund um die Uhr, rund ums Jahr. Noch ein Highlight gefällig? In den Ferien (und darüber hinaus bis zum 02.09.2018) ist die bekannte Lichtinstallation mit dem Start der Dunkelheit bis 3 Uhr in der Nacht an jeden Wochentag zu bewundern. Erinnerung gefällig? Dann schaut doch mal auf diesen Blogbeitrag.

Wenn ihr jetzt kommt, um in meinem Wohnzimmer zu sitzen, sagt Bescheid und nehmt schon mal auf dem Sofa Platz. Aber nur gucken, keine Unordnung hinterlassen und für den Fall, daß ich nicht anwesend bin, macht der Letzte bitte das Licht aus 😀 . Lieber ein paar Bilder gucken? Dann gibt’s die auch bei Flickr oder GooglePhotos.

3 Kommentare

    1. StreetArts soll es im Landschaftspark Duisburg tatsächlich auch geben, allerdings sind sie selten oder zumindest so gut versteckt, daß sie mir bisher nicht aufgefallen sind.
      Gruß
      Michael

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.