Am 24.12. ist Heiligabend

Am Freitag war es soweit, die Telekom hat mich auf ein wichtiges Datum hingewiesen. Am 24.12. ist Heiligabend. Gott sei Dank, der Termin wäre für mich ja ganz überraschend gekommen 😀 . Klar gab es dazu einen Hinweis auf ein Weihnachtsgewinnspiel, das Herr Hellmann sich ausgedacht hat. Er ist der Telekom Weihnachts-Coach. Who the f**k ist „Herr Hellmann“? Und was ist das da? Für die weihnachtliche Stimmung, ein ausschneidbarer Mistelzweig und ca. 25 cm rosa Geschenkband um selbigen aufzuhängen. Liebe Werbestrategen der Telekom … euch ein herzliches Dankeschön. Ich fühle mich schon richtig weihnachtlich 😀 .

Wichtiger Hinweis: Du liest hier einen privaten Blog, das Gewinnspiel befindet sich auf der Seite http://www.telekom.de/hellmann !!

Dieser Blogbeitrag ist von 2009, wenn du auf der Suche nach dem aktuellen Telekomgewinnspiel bist, klicke auf meinen Beitrag aus 2012.

53 Kommentare

  1. Mein Kollege hat freundlicherweise auch eine SMS bekommen, mit dem Hinweis auf das anstehende Fest. Mensch, was würden wir nur ohne die Telekom machen? ^^

    Antwort

  2. Unglaublich – dieses Jahr schon wieder am 24. Dezember – Heilig Abend – Weihnachten !!!

    Stille Nacht – heilige Nacht – alles Prima, was die Telekom macht…

    Eine Frage Leute – Was kostet so eine Anmache – und wer bezahlt diese ?

    Frohe Weihnachten

    Antwort

      1. @Hermann Bayer Du must deinen Gewinncode nicht mir geben (ich lasse den Kommentar mit der Nummer mal unveröffentlicht) sondern du must ihn schon auf der Seite der Telekom verwenden. Adresse … na ja steht ja auf der Gewinnkarte. P.S.: Ich arbeite nicht für die Telekom, ich habe mich nur über die „tolle“ Werbung lustig gemacht.

  3. Nach soviel Trabbel mit der Telekom würde ich mich tatsächlich über einen Lichtblick freuen.
    Ich wünsche Allen ein frohes Weihnachtsfest, mit gut funktionierenden T… Leitungen.

    Antwort

  4. Oh verdammt, ich habe nichts bekommen, wäre ich doch Telekom-Kunde, dann wüsste ich auch Bescheid, ohne Blogs lesen zu müssen.
    Aber glücklicherweise bin ich ja jetzt informiert 😉

    Ich empfehle:

    Antwort

  5. Ich bedaure sehr kein Telekom Kunde mehr zu sein. Bei diesen Siegprämien..Wahnsinn…Aber dadurch das das Sponsoring für das Tour de France Radsportteam eingestell wurde, sind ja offensichtlich monetäre Kapazitäten frei.

    Antwort

  6. Ständig fühle ich mich von der Telekom verar…..
    Was soll denn das??
    Wo finde ich denn nun den Adventskalender zum Rätseln?
    Wo sind meine Geawinnchancen?
    Ohne der Information hätte ich nicht gewußt, dass am 24,12. der heilige Abend ist!!!

    Antwort

  7. Ich habe eine Erinnerung bekommen: Am 24.12. ist Heiligabend und einen Mistelzweig aus Pappe zum über die Tür zu hängen.

    Etwas GESCHMACKLOSERES habe ich noch nicht gesehen!
    Wenn der Brauch vernünftig vollsogen werden soll, dann nur mit einem Mistelzweig ( NATUR ) und nicht aus Pappe?
    Und das HEILIGABEND am 24.12. ist kommt komischerweise nur dadurch das von der Telekom dadan erinnert wid.

    Antwort

    1. @fritz müller Er taucht ja auch nicht bei mir auf, ich gebe hier nur meine persönliche Meinung zu der Werbung kund. Du must auf die Webseite der Telekom gehen.

      Antwort

  8. Mann, bin ich froh, dass ich auf deinen Blog gestossen bin. Ich hätte es auch verschwitzt – bin nämlich nicht bei der Telekom. Könntest du vielleicht auch künftig, wegen Ostern und so?

    Antwort

  9. Weihnachten das Fest der Freude,der Lichterund der Besinnung.
    Auch der überlastetn Telefonleitungen.Ich wünsche aum Herrn Hellmann und den ganzen Team ein frohes Fest und funktionierende Telefonleitungen.Liebe grüße Paulienchen

    Antwort

  10. Cool der Telekom-Song…

    gut, dass wir nicht alles wissen – was sich im Hintergrund dieser Konzerne abspielt. Wir hätten Magenkrämpfe tagtäglich… haben ohnehin nichts mehr zu lachen.. als Normalbürger

    Antwort

  11. Also ich muss schon sagen das dieser Artikel permanent in den Blogpingr Live Tickern ist.

    Aktuell laut dem Ticker mit 6200 Besuchern, da hast du einen coolen Treffer gelandet. 🙂

    Auf das niemand Weihnachten verpasst ^^

    Antwort

  12. So,die Telekom muss uns Kunden (moment ich bin ja bei Versatel ^^), an einen so wichtigen Termin erinnern. Irgendwie kommt mir jetzt der Begriff Alzheimer-Bulimie in den Sinn………

    Antwort

  13. Ich kenne übrigens einen für mich wichtigen Herrn Hellmann, deshalb hat mich diese Post wirklich irritiert. Hätte es nicht einen originelleren Namen für den Telekom-Weihnachtsboten geben können? Mister Santalasdasallesaus oder so…
    Ich will in dieser Weitersagungsgesellschaft nicht mehr leben.

    Antwort

  14. Hui, sowas! Ob ich von der Telekom auch etwas bekomme? Einen Weihnachtsbaum zum Ausschneiden? Geschenke und einen festlich dekorierten Kamin, ebenfalls aus Papier? Ich stelle mir gerade vor, wie schräg das aussähe, wenn man die gesamte Wohnung mit solchem Pappmist dekoriert. Und die Kugeln am Pappbaum sind dann natürlich in Magenta gehalten. oO
    Schöne neue Hochglanzpappwelt!

    Antwort

  15. Hallo ich bin EINER der Admins Hier auf Jojo4jou und freue mich über so viele kommentare :). Der Song ist ja mal Lustig vielen Dank für Dieses Video.

    Autor:Marvin Strauß

    Antwort

  16. Ich habe zwar von meinem Stromanbieter schon ein verfrühtes Wihnachtsgeschenk bekommen (und auch bereits aufgegessen), aber eine Erinnerung an das genaue Datum stand da nicht drin :-). Sehr schräg.

    Antwort

  17. Lieber Gott, es ist eben ein Werbegag mit der Weihnachtserinnerung und dem Mistelzweig. Glaube kaum daß man bei der Telekom davon ausgeht, daß ein Großteil der Empfänger sich diesen wirklich aufhängt.
    Und wer es doch tut, warum nicht.

    Was ist schon wieder so schlimm daran daß man jetzt so überspitzt, sarkastisch und negativ darauf reagieren muss…

    Sucht euch Hobbies

    Antwort

    1. Na ja, ich war eher belustigt auch über diesen „Herrn Hellmann“. Ein Blog ist eben dazu da, auch mal was zu schreiben über das man schmunzelt. Eins hat auch diese Aktion gezeigt, man spricht drüber, also hat die Werbung Wirkung gezeigt 😀 .

      Antwort

  18. Moin moin,

    was issn das fürn Quatsch, am 24zigsten soll das sein, ich hab jeden Tag den 24zigsten, nöö nich Heiligabend, sondern Feierabend, der iss mir heilig 😉
    Wer zum Teufel ist denn nur dieser Telekom ?
    Wat fürn Gag, mancheiner hat wohl echt zuviel Kohle über….
    aber ejal,Hauptsache lustich

    Grüße Ralle

    Antwort

  19. Wirklich sehr nett von der Telekom :-p
    Wir haben auch einen selbigen erhalten. Meine dreijähriger Neffe wollte ihn schon kaputt machen. Ist dann die Weihnachtsstimmung adé? Bräuchten wir wohl einen neuen, aber bis der dann da ist! 😀

    Antwort

  20. Ihre Karte Herr Hellmann hat an Sie gedacht ist der kröste Flopp und passt zu der bestehenden kundenignoranz.
    Wo ist die Gewinnchance? Wenn ich nur Reklame lesen muss!
    Den Gewinncode E1Q26RPXX können sie sich selbst an den Tannenbaum hängen.

    Mit……Grüssen

    Antwort

  21. Vielleicht sollte ich mich mal bei der Telekom beschweren. Ich bin auch Kunde, aber ich habe keine so tolle Erinnerung an Heiligabend bekommen *seufz*
    Ohne diesen Blog, hätte ich das wohl vergessen..

    Antwort

  22. Was schon wieder Weihnachten?

    Warum gibt die Telekom nicht noch ein paar Millionen Euro für Nicht-Telekomkunden aus?
    Beinah hätte ich Weihnachten verpasst, nur weil ich kein Kunde des rosa Riesen bin.

    Antwort

  23. Warum gibt es eigentlich immer nur Menschen die nörgeln und meckern?
    Die Adventskalender -Idee ist nett und super umgesetzt von Herrn Hellmann (wie heißt der eigentlich richtig?)Der Hat mehr Geist und Witz als viele gur bezahlte Komiker in Deutschland. Ich genieße die „Filmchen“ täglich, auch wenn ich noch nichts gewonnen habe. Und wenn´s auch Werbung ist, ist doch o.k. – nur von Umsatz lebt unsere komfortable Gesellschaft.

    Antwort

  24. Für manche Männer ist selbst diese Erinnerung nicht genug gewesen (inklusive mir) ich bin schließlich auch am 24.12. in der Früh mit ein paar anderen Leidensgenossen in den Geschäften herumgeirrt, um vielleicht doch noch die letzte rettende Eingebung für das passende Weihnachtsgeschenk zu erhaschen. Zum Glück (so wie jedes Jahr) kam die Idee dann noch in Form eines Geschenkes daher und es ist gut gegangen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s