Zeppelin NT – Der Neue am Flughafen Essen/Mülheim

Unglaublich, vier Jahre ist es schon wieder her, daß ich das letzte Mal auf dem Flughafen Essen/Mülheim zu Gast war. Damals hatte die WDL Luftschiffgesellschaft mit Luftschiff Theo zu einem Besuch in der noch alten Luftschiffhalle eingeladen. Luftschiff Theo hatte damals seinen zweiten Facebook Geburtstag. Ihr meint das klingt verrückt von einem Luftschiff wie von einem Freund zu reden? Na ja, aber das Luftschiff ist so ein bisschen wie ein Freund, gerne gesehen oder besser gerne gehört.

Am letztzen Wochenende war ich wieder mal bei der WDL Gruppe zu Gast, denn Theo ist sozusagen in Rente gegangen. Im Jahr 2022 ist eine neue Luftschiffhalle entstanden, komlett aus Holz gefertigt und bei geöffnetem Tor schon ganz schön imposant. Die WDL Gruppe hatte eingeladen, einen Blick in die neue Luftschiff – Zeppelin Halle zu werfen und erste Fotos des zukünftigen Mitbewohners, des Zeppelin NT zu machen.

Der Zeppelin NT (NT = Neue Technologie), bisher mehr im Raum Friedrichshafen zu Hause, wird ab 2024 dauerhaft in Essen/Mülheim stationiert und wie sein Name sagt, er ist ein echter Zeppelin, also mit einem starren inneren Gerüst. Das bisherige Luftschiff namens Theo hatte eine Art Kultstatus im Ruhrgebiet. Spätestens wenn man ein anftes surren vernahm, kam das Luftschiff mit entsprechender Werbung auf der Außenfläche um die Ecke.

Und das nicht erst in den 2000’er Jahren mit Werbung für Fuji Film, WAZ, CentrO, WDR4 oder der Sparkasse sondern bereits in den 1970’er Jahren, damals noch als Luftschiff mit Werbung für Wicküler Bier. WDL-1B so die Typenbezeichnung hat Platz für 7 Personen, eine Länge von 60 m, einen Durchmesser von 16,4 m und eine Höhe 19,3 m, konnte bis zu 105 km/h und eine max. Flughöhe von 1.800 m erreichen. Der Zeppelin NT hat gleich Platz für 14 Personen, eine Länge von 75 m, ist 19,5 m breit und 17,4 m hoch, kann bis zu 125 km/h und eine Höhe von 3000 m erreichen.

Ab 2024 wird der Neue in Mülheim Rundflüge in Richtung Ruhrgebeit (Essen, Duisburg, Oberhausen) und in Richtung Düsseldorf und Neuss anbieten. Aber bevor es soweit ist, gab es an diesem Wochenende eine Fotosession. Vielen Dank an die Organisatoren, vielen Dank Daniel und Stefan fürs näher ran bringen und allzeit guten Flug, wenn ab 2024 etwas neues über den Köpfen von Essen, Duisburg oder Düsseldorf heranbrummt. Weitere Bilder gibt’s wieder bei Flickr und Google Photos.

P.S. Erst bei der Durchsicht der Bilder, ist mir aufgefallen, daß uns der Flugkapitän als wir nahe dran standen, beim Abflug zugewunken hat. Also hiermit virtuell zurückgewunken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..