Das war mein Blog in 2012

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an. Ich möchte euch die Zahlen nicht vorenthalten.

Hier ist ein Auszug:

4.329 Filme wurden beim Cannes Film Festival 2012 eingereicht. Dieses Blog hatte 18.000 Besucher in 2012. Wenn jeder Besucher ein Film wäre, dann würde dieses Blog 4 Film Festivals füllen

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Die Geister die ich rief …


… nein nicht die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens mit Bill Murray in der Hauptrolle in dem Fall meine ich meinen Blogbeitrag zum heiligen Abend. Da mache ich mich doch dieser Tage ein bischen über die Werbung der Telekom lustig und was passiert? Mehr als 6000 7500 Leserinnen und Leser (vermutlich u.a. Google Sucher) finden meinen Blog und machen sich über das vermeintliche Gewinnspiel her. Nur das gibt es natürlich nicht bei mir, denn ich bin ja nicht die Telekom 😀 . Dazu soviel Kommentare wie das letzte halbe Jahr zusammen nicht. Also lieber Leserinnen und Leser dieses Blogs, vielen Dank für euren Besuch und vielleicht kommt ihr ja mal wieder her, auch wenn ich nichts über die Telekom schreibe, bekannt scheint der Blog ja jetzt zu sein. Schönes Weihnachtsfest und nicht vergessen, das Gewinnspiel gibts hier 😉 .

Nachgedacht

e-mail
An dieser Stelle möchte ich mich einmal bedanken. Bedanken bei allen, die in den letzten 5 Monaten mein Geschreibsel hier gelesen haben. Manche von euch sind vielleicht absichtlich hergekommen, andere nur eher zufällig.

Wenn ich in die Statistik schaue, stelle ich fest, daß manch unscheinbarer Artikel anscheinend so seine Leserinnen und Leser findet, dafür aber auch Texte, die ich interessant fand bei euch granicht ankommen. Das ist wohl das Leid eines Blogschreibers.

Wie ich zu meinen Themen komme? Manchmal beschäftigt mich ein Thema einfach so nebenbei, während ich fernsehe oder Zeitung lese und es juckt mir dann gleich in den Fingern, etwas dazu zu schreiben. Allerdings, nicht alles davon schafft es bis zur Veröffentlichung.

Ein anderes Mal lese ich eine Überschrift und fange an, mich richtig intensiv mit einem Thema zu beschäftigen. So z.B. dem 60. Jahrestag der Bundesrepublik Deutschland, (Artikel dazu folgt). Ich habe bei der Recherche zu diesem Thema Dinge gelesen, die mir vorher garnicht so bewußt waren.

Wenn euch also gefällt was ich so schreibe, zögert nicht und nutzt die Kommantarfunktion. Wer das erste Mal etwas schreibt wird noch betreut moderiert, alle anderen lasse ich direkt auf die Welt da draußen los 😀 .

Manchmal wir auch ein Artikel nochmal überarbeitet, so wie dieser hier 😀 .