Qualität iPod Shuffle

kommentar
Wer von euch ist Besitz eines iPod? Und wer eines iPodShuffle (2. Generation)? Und, zufrieden mit der Qualität der Geräte? Wir haben im Februar einen iPodShuffle gekauft und nun bereits das zweite Mal eine Reklamation und zum zweiten Mal ein Austauschgerät.

Aber der Reihe nach, der Kauf erfolgte im Februar. Das Gerät wurde bespielt und kam zum Einsatz. Nach bereits 6 Wochen spielte die Ladebuchse verrückt und auch der Ton (bekanntlich aus der selben Buchse gespeist) kam nur noch machmal. Also das Gerät zurück zum Händler. Nach ca. 14 Tagen lag ein Austauschgerät auf der Ladentheke. Aber auch dieses hielt nur rd. 3 Wochen.

Wieder machte die Buchse Probleme, weil der Ton dieses Mal nur wechselweise mal rechts und mal links zu hören war. Also die gleiche Prozedur nochmal von vorne. Gerät zurück zum Händler. Heute waren wir wieder da und erneut ist es ein Austauschgerät. Bin ja mal gespannt, wie lange es dieses Mal hält.

Leider findet man auf der Apple Homepage kaum e-mail Adressen, aber ich habe doch eine gefunden und Apple letzte Woche via e-mail zu den o.g. Problemen befragt. Die Antwort (nach einer Woche Bedenkzeit) … Als After Sales Abteilung könne man technische und Reperaturanfragen leider nicht bearbeiten und bittet mit der 01805 009 433 Kontakt aufzunehmen. Ist klar, 01805 für 14 ct. aus dem Festnetz und rd. 70 ct. aus dem Mobilfunknetz.

Nächster Schritt eine Festnetznummer auf Teltarif gesucht und die 089 242 145 000 probiert (Computerstimme mit Weiterleitung). Die (dann echte) Dame am anderen Ende war sehr freundlich, konnte aber nicht bestätigen, daß der Fehler so gehäuft auftritt. Wirklich nicht? Hatten wir jetzt zwei „Montagsgeräte“? Ich werde weiter berichten.

Apple hat mich angefixt

Jetzt ist es passiert, apple hat mich auch angefixt. Nein diesen Blogbeitrag schreibe ich nach wie vor auf einem Windows PC, aber seit 8 Tagen darf ich auch einen iPod mein eigen nennen. iTunes habe ich ja schon seit ein paar Wochen auf meinem PC, u.a. um Podcasts zu abonnieren, aber nachdem auch die älteste Tochter einen „iPod Shuffe“ haben wollte, konnte ich nicht umhin, mir einen „iPod nano“ (8 GB) in silber zu kaufen (man muß sich schließlich in die Materie einarbeiten 😀 ).

Als ich meinen ersten MP3 Player gekauft habe dachte ich, einen iPod brauche ich nicht, aber jetzt wo ich einen habe muß ich gestehen, das ist doch mehr als ein „einfacher“ MP3 Player. Ich habe lange gezögert, denn ich hätte gerne noch einen Radioempfänger inclusive gehabt, aber den gibt es bei einem iPod ja leider nicht. Dafür ist die Bedienung nach ein paar Versuchen praktisch selbsterklärend und nachdem amazon einen Preis bot, der 12,- Euro unter dem gängigen Ladenpreis lag, war sogar das Netzteil mit USB Anschluß noch im Preis enthalten. Das Radio habe ich zur Not noch im Handy.

Ach ja, bitte erklärt mir doch mal was man mit dem Plastikständer (Foto oben Mitte) macht. Ist das ein Adapter für irgendwas?

Ein schöner Tag

euro_2
Schneller als erwartet kam gestern die Berichtigung der Steuererklärung bezügl. Pendlerpauschale. Werte Damen und Herren des Finanzamtes, vielen Dank für die schnelle Bearbeitung und die damit zusammenhängende freudige Mitteilung (Rückzahlung). Das Geld wird, sobald es auf dem Konto eintrifft, schon mal für den Sommerurlaub beiseite gelegt.

[Update] Wie auf Heute.de zu lesen ist, wird die Pendlerpauschale nur unter Vorbehalt zurückerstattet. Vielleicht muß man sie irgendwann wieder einzahlen. Da kratzt sich der Bürger doch nur noch am Kopf.

Außerdem habe ich heute meine Lehrgangsbestätigung für März erhalten, so daß ihr lieber Blogleser (so nebenbei) demnächst mal wieder mit neuen Bildern aus Hamburg rechnen könnt. Ich hoffe, daß das Wetter nach Lehrgangsende nicht ganz so bescheiden ist, wie in den letzten Tagen (ist ja noch 6 Wochen hin). Last but not least hat mich mitlerweile auch das iPod Fieber gepackt. Ich glaube ich muß mich auch mal nach so einem Player umsehen. Der Nachwuchs hätte gerne den „Shuffle“ und für mich so ein netter kleiner „8 GB Nano“.