Trinkgeld, Weihnachtsgrüße usw.

Gebt ihr eigentlich Trinkgeld? Klar werdet ihr sagen, im Restaurant oder im Biergarten. Beim Friseur? Ja, da vermutlich auch. Was aber wenn ihr denjenigen, der die Dienstleistung erbringt garnicht zu Gesicht bekommt? Zimmermädchen im Hotel z.B. oder der Lieferservice für die Tageszeitung?

Warum ich das frage? Heute früh fiel mir beim Öffnen des Briefkastens eine Weihnachtskarte entgegen deren Absender mir garnichts sagte. Erst bei näherer Betrachtung des Grußtextes las ich dann „… wünscht Ihnen von ganzem Herzen Ihre Zeitungsbotin“. Der bisherige Bote hatte i.d.R. eine kleine Notiz an die Zeitung geklemmt, aber eine Weihnachtskarte hatte ich bisher noch nie.

Und nun? Ich kann mich nicht morgens um 05.30 Uhr vor die Türe stellen, um mich zu bedanken und die Zeiten, in denen man Geld und leeren Flaschen (für den Milchmann) vor die Türe gelegt hat sind wohl auch lange vorbei (falls es sie jemals gegeben hat). Da fällt mir ein, der Umschlag trug ja einen Absender … *grübel* …, würdet ihr jetzt per Weihnachtskarte antworten?

Nachgedacht

e-mail
An dieser Stelle möchte ich mich einmal bedanken. Bedanken bei allen, die in den letzten 5 Monaten mein Geschreibsel hier gelesen haben. Manche von euch sind vielleicht absichtlich hergekommen, andere nur eher zufällig.

Wenn ich in die Statistik schaue, stelle ich fest, daß manch unscheinbarer Artikel anscheinend so seine Leserinnen und Leser findet, dafür aber auch Texte, die ich interessant fand bei euch granicht ankommen. Das ist wohl das Leid eines Blogschreibers.

Wie ich zu meinen Themen komme? Manchmal beschäftigt mich ein Thema einfach so nebenbei, während ich fernsehe oder Zeitung lese und es juckt mir dann gleich in den Fingern, etwas dazu zu schreiben. Allerdings, nicht alles davon schafft es bis zur Veröffentlichung.

Ein anderes Mal lese ich eine Überschrift und fange an, mich richtig intensiv mit einem Thema zu beschäftigen. So z.B. dem 60. Jahrestag der Bundesrepublik Deutschland, (Artikel dazu folgt). Ich habe bei der Recherche zu diesem Thema Dinge gelesen, die mir vorher garnicht so bewußt waren.

Wenn euch also gefällt was ich so schreibe, zögert nicht und nutzt die Kommantarfunktion. Wer das erste Mal etwas schreibt wird noch betreut moderiert, alle anderen lasse ich direkt auf die Welt da draußen los 😀 .

Manchmal wir auch ein Artikel nochmal überarbeitet, so wie dieser hier 😀 .