Willkommen in NRW

karte Was haben die Orte Brilon-Bontkirchen und Marsberg-Udorf gemeinsam? Zunächst nicht viel, denn sie liegen immerhin knapp 30 km auseinander. Aber in beiden Orten verlaufen Landesgrenzen mitten durch den Ort, manchmal sogar mitten durch ein Haus. Die eine Seite gehört zu Nordrhein Westfalen (NRW), die andere zu Hessen. 22 Bewohner aus den Gemeinden Brilon-Bontkirchen bzw. Marsberg-Udorf haben ihren Tagesablauf ganz dem westfälischen Leben angepaßt, gehören zahlenmäßig aber zu Diemelsee-Stormbruch bzw. Bad Arolsen-Kohlgrund.

Das heißt andere Termine für die Landtagswahl, für die Müllabfuhr und umständliche Genehmigungen für Schüler, die im anderen Bundesland zur Schule gehen wollen. Aber ein Ende ist in Sicht. Nach langer Diskussion haben die Ministerpräsidenten der beiden Bundesländer NRW und Hessen jetzt einen Durchbruch erzielt, NRW bekommt 22 Neubürger. Der Flächentausch muß nur noch von den Landtagen in NRW und Hessen ratifiziert werden. Auf diesem Weg also willkommen in NRW 😀 .

Tag der deutschen Einheit

Heute gibt es eine kleine Geschichtsstunde, denn heute ist Feiertag in Deutschland. Der Kalender zeigt den 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit. Die Deutsche Wiedervereinigung feiert damit ihre Volljährigkeit.

Fünf „neue“ Bundesländer (auf dem Gebiet der ehemaligen DDR) traten der Bundesrepublik Deutschland an jenem 3.Oktober 1990 bei. Seitdem besteht die Bundesrepublik Deutschland aus 16 Bundesländern. 18 Jahre sind seitdem vergangen, das heißt, eine ganze Generation von heute Volljährigen hat die Bundesrepublik Deutschland nie anders erlebt. Kleines Grundschulquiz am Rande, wie heißen die 16 Bundesländer und welches sind die Landeshauptstädte? Na, wer bekommt’s zusammen?

1

Und welche Stadt ist 18 Jahre nach der Wiedervereinigung die Stadt, in der Touristen am häufigsten nach „Resten“ der Teilung suchen? Richtig Berlin, und wie in den letzten Jahren ist die Bundeshauptstadt auch 2008 wieder Treffpunkt der Feierlichkeiten. Die Bühne am Brandenburger Tor präsentiert ein gratis Showprogramm auf der Straße des 17. Juni.

Der Bundespräsident hingegen befindet sich dieses Jahr in Hamburg. Die zentrale Einheitsfeier findet auf der Festmeile zwischen Speicherstadt und HafenCity statt. Ich wünsche allen viel Vergnügen, auch wenn es verdammt herbstlich zugehen wird.