Meine eigenen Kalender

So langsam geht das Jahr 2010 seinem Ende entgegen, Zeit also sich mal nach neuen Kalendern für 2011 umzuschauen. Ihr müßt wissen, Kalender sind für mich so, wie für andere Bilder an der Wand. Bilder die jeden Monat wechseln und wenn das Jahr rum ist wirft man sie zum Altpapier. Während meine erste Suche bei Amazon startete kam ich bald auf die Idee meine eigenen Bilder auch mal für einen Kalender zu verwenden. Schließlich gibt es mitlerweile auf jeder zweiten Homepage die Möglicheit Bilder drucken oder andere Artikel fertigen zu lassen. Ob Supermarktdiscounter, Elektronikmarkt oder Drogeriekette, die Auswahl ist fast unüberschaubar.

Ich habe mich für ifolor entschieden, weil ich da bereits vor längerem Bilder habe machen lassen, und ich darf sagen, ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Sauber verarbeitet, gute Farben (soweit mir das Urteil als Laie zusteht), kurze Bearbeitungszeit, schneller Versand alles o.k. Lediglich die -,79 Euro Extrakosten für den getrennten Rechnungsversand fand ich etwas unangemessen, weil die Sendung selbst an eine Packstation ging. Meine unverzüglich nach Bestellung getätigte Anfrage diesbezüglich wurde erst 1 Woche nach Erhalt der Ware beantwortet. Dafür ist die Rechnung erst 4 Wochen nach Versand fällig. Alles in allem, das Jahr 2011 kann kommen 😀 . Und bevor Fragen aufkommen, nein ich bekomme kein Geld für diesen Blogbeitrag.

Ein Kommentar

  1. Tolles Design, ich „muss“ immer Kalender mit eigenen Fotos an die Verwandtschaft verschenken, bisher habe ich bei Snapfish bestellt, vielleicht ist ifolor eine Alternative…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s