Reality Soaps nur ausgedacht

Kamera Ich habe es ja schon immer geahnt, wie der Radiosender 1Live heute berichtete, gehen den TV Sendern langsam die „Kandidaten“ für die Doku- oder Reality Soaps aus. Das Leben der meisten Menschen ist nicht interessant genug, um im TV gezeigt zu werden (wer hätte das gedacht).

Nicht jeden Tag wandert jemand aus (oder kommt wieder zurück), nicht jede Familie hat einen Zoo voll schwererziehbarer Kinder oder renoviert Haus und Garten von Grund auf. Selbst die Polizei in Bochum (verteten durch Toto und Harry) hat nicht’s mehr zu erzählen.

Um das Programm der Sender trotzdem zu füllen, werden jetzt Laien mit fertigen, am Schreibtisch entstandenen, Geschichten beglückt und diese später als „Reality“ dem Publikum verkauft. Getreu dem Motto: Die Tochter sonnt sich nackt im Sand, die Kinder außer Rand und Band, das ist die Zeit wo Papa fährt, das Auto manchmal an die Wand. Der Hund der bellt, Mama daneben, so ist die Welt, Reality eben 😀 .

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s