Willkommen in NRW

karte Was haben die Orte Brilon-Bontkirchen und Marsberg-Udorf gemeinsam? Zunächst nicht viel, denn sie liegen immerhin knapp 30 km auseinander. Aber in beiden Orten verlaufen Landesgrenzen mitten durch den Ort, manchmal sogar mitten durch ein Haus. Die eine Seite gehört zu Nordrhein Westfalen (NRW), die andere zu Hessen. 22 Bewohner aus den Gemeinden Brilon-Bontkirchen bzw. Marsberg-Udorf haben ihren Tagesablauf ganz dem westfälischen Leben angepaßt, gehören zahlenmäßig aber zu Diemelsee-Stormbruch bzw. Bad Arolsen-Kohlgrund.

Das heißt andere Termine für die Landtagswahl, für die Müllabfuhr und umständliche Genehmigungen für Schüler, die im anderen Bundesland zur Schule gehen wollen. Aber ein Ende ist in Sicht. Nach langer Diskussion haben die Ministerpräsidenten der beiden Bundesländer NRW und Hessen jetzt einen Durchbruch erzielt, NRW bekommt 22 Neubürger. Der Flächentausch muß nur noch von den Landtagen in NRW und Hessen ratifiziert werden. Auf diesem Weg also willkommen in NRW 😀 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s