Wie übersetzt ihr „Blog“?

kommentar Wie übersetzt ihr den Begriff „Blog“? Eventuell sowas wie „Protokoll im Internet“ oder landläufig vielleicht eher sowas wie „Tagebuch im Internet“? Einverstanden, ein Blog ist also sowas wie ein Tagebuch.

Es gibt Momente im Leben da ist man so richtig down, müde, niedergeschlagen, mit seinem Leben unzufrieden. Ist das etwas, was man ins Internet stellt? So, daß es jedermann lesen kann? Daß man seinen Frust hier abläd oder seinem Ärger mit dem Wetter Luft macht, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem überfüllten Discounter um die Ecke kann ich verstehen, aber das eigene Gefühlsleben? Sollte das wirklich hier ausgebreitet werden?

Diejenigen, die einen nur über das Internet kennen werden vielleicht virtuellen Trost spenden. Diejenigen, die einen persönlich kennen, werden aber vielleicht Dinge zu lesen bekommen, die sonst niemals bis zu ihnen vorgedrungen wären.

Ist das Internet heutzutage auch sowas wie ein Abladeplatz für Gefühle. Gaukeln einem SozialNetworks vor, man hätte Freunde, die man aber in Wirklichkeit niemals persönlich getroffen hat? Ich tue mich schwer, sehr persönliche Dinge an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wie steht es mit euch, schreibt ihr alles ins Netz? Gab es schon mal negative Erlebnisse? Es gibt Momente im Leben da ist man so richtig down, müde, niedergeschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s