Schaltsekunde

1Kurz vor Jahresende dürfen wir noch einmal etwas lernen 😀 . In der Neujahrsnacht wird uns um 0:59:59 Uhr eine Sekunde Lebenszeit geschenkt und das kommt so.

Zum einen dreht sich die Erde bekanntlich um die Sonne und benötigt dafür 365,25 Tage. Dieser 1/4 Tag Überhang beschert uns alle vier Jahre ein Schaltjahr (366 Tage).

Zum Zweiten dreht sich die Erde um sich selbst. Wenn die Erde eine Umdrehung hinter sich gebracht hat, ist genau ein Tag vergangen (24 Std. x 60 Min. x 60 Sek. = 86.400 Sekunden). Nun dreht sich die Erde aber nicht immer gleich schnell, was u.a. mit der Anziehungskraft des Mondes zu tun hat.

Atomuhren, die die Strahlung von Cäsium-Atomen messen, bestimmen aber die Länge eines Tages, also 86.400 Sekunden. Um jetzt die Abweichungen zwischen der Erdumdrehung (Rotationsgeschwindigkeit am Äquator immerhin rd. 1666 km/h) und der definierten Atomzeit nicht auseinanderdriften zu lassen wird von Zeit zu Zeit (im Schnitt alle 18 Monate) eine Schaltsekunde eingefügt. Dies erfolgt aktuell wieder in der Neujahrsnacht. Bleibt also nur noch die Frage, was tun mit der geschenkten Sekunde 😀 ?

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s